th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Zu Gast bei Firma JFK Veranstaltungstechnik

WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky besuchte den Haugsdorfer Unternehmer Jürgen Krammer in seiner Firma.

V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky, Kevin Strell, Bezirksvertrauensmann Günther Kober und Firmenchef Jürgen Krammer.
© Bezirksstelle V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky, Kevin Strell, Bezirksvertrauensmann Günther Kober und Firmenchef Jürgen Krammer.
Interessiert hat sich Jürgen Krammer schon als Jugendlicher in der Schule für Elektronik, Elektrotechnik, Lautsprecher und Lichtanlagen. „Danach habe ich die klassische Laufbahn eingeschlagen. Ich habe mir die ersten zwei Lautsprecher gekauft, Lichteffekte selbst gebaut und bei Geburtstagspartys als DJ aufgelegt“, erzählt der Unternehmer. Danach folgte die HTL für Maschinenbau und 2005 die Lehrabschlussprüfung für Veranstaltungstechnik.
Das Unternehmen hat er eine Zeit lang nebenbei geführt, bis der Umfang immer größer wurde und er seinen Job in einer IT-Firma aufgegeben hat. Im Oktober 2015 folgte dann der Werkmeister für Veranstaltungstechnik. Seit 2006 prüft er selbst Lehrlinge im Bereich Veranstaltungstechnik. Die Firma JFK bietet den Verleih, Verkauf, Installation und Service im gesamten Bereich der Veranstaltungstechnik und ist bei Messen, Kongresse, Bühnenbau und Stage-Design tätig.
Besonderes Anliegen ist Jürgen Krammer die Qualität der Ausbildung zum Veranstaltungstechniker und auch die Sicherheit beim Bühnenbau und die Qualität der Dienstleistung. „Nur weil man ein paar Lautsprecher oder Lichteffekte hat, ist man noch kein Veranstaltungstechniker“, so der Unternehmer. Deshalb plädiert er auch für ein Ausbildungszertifikat und einen geregelten Zugang zum Gewerbe.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
Newsportal Janetschek für EU-Umweltpreis nominiert

Janetschek für EU-Umweltpreis nominiert

Die Heidenreichsteiner Druckerei Janetschek GmbH wurde von der Europäische Kommission für den internationalen Umweltpreis (EMAS Award) nominiert. mehr

  • Melk
Newsportal Schauraumeröffnung bei Winkler & Wippel

Schauraumeröffnung bei Winkler & Wippel

In Loosdorf finden sich neben Fenster, Türen und Garagentore auch Zäune und Sonnenschutzeinrichtungen in der Angebotspalette. mehr

  • Tulln
Newsportal Trigos nominiert Bio am Platz

Trigos nominiert Bio am Platz

In der Kategorie „Ganzheitliches CSR-Engagement Kleinunternehmen“ erreichte Christiane Wegger einen Nominierungs-Rang. mehr