th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

JUTA 2019: Kommen Sie zum Jungunternehmertag nach St. Pölten!

JW-Landesvorsitzender Jochen Flicker im Interview: „Pflichttermin für Jungunternehmer“

Jochen Flicker
© Philipp Monihart Jochen Flicker, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Niederösterreich.

Was erwartet die Teilnehmer beim Jungunternehmertag 2019?

Jochen Flicker: "Wir veranstalten nunmehr bereits den 8. Jungunternehmertag (JUTA) am 24. Mai. Wir haben ein breit gefächertes Programm mit 20 Vorträgen für Jungunternehmer und Gründer, aber auch für Unternehmer, die schon lange im Geschäft sind. Meine Devise ist – man muss sich immer weiterbilden! Es geht unter anderem darum, wie sich die digitale Welt verändert, aber auch wie man richtig gründet, welchen Stundensatz man kalkulieren sollte und wie man beim Ein- und Verkauf richtig vorgeht. Auch IT-Security ist ein wichtiges Thema beim Jungunternehmertag."

Warum sollte jemand zum Jungunternehmertag kommen?

"Das umfangreiche Vortragsprogramm habe ich schon erwähnt, aber die Junge Wirtschaft steht auch für das Thema Netzwerk – schließlich sind wir das größte Jungunternehmernetzwerk Österreichs! Beim Jungunternehmertag haben Sie die Möglichkeit, über 500 potenzielle Geschäftspartner, Kunden und Lieferanten kennen zu lernen. Auch gibt es die Möglichkeit, mit Behörden vor Ort in Verbindung zu treten und sich von den ausstellenden Start-ups inspirieren lassen. Ein Tag, der eigentlich ein Pflichttermin für Jungunternehmer sein sollte." (schmunzelt)

Welchen Tipp haben Sie für Jungunternehmer?

"Auf alle Fälle zur JUTA kommen, sich dort weiterbilden, mit anderen Jungunternehmern in Kontakt treten, Tipps von anderen holen, das berufliche Netzwerk erweitern, sich bei der JW einbringen und und und. Das JW-Team ist an den blauen JW-Polos erkennbar und freut sich auf viele interessante Gespräche!"

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Familie Aichinger sitzen an zwei Tischen in ihrem Kaffee mit Speisekarten und Getränkebecher.

Faires Café mit fairen Cocktails & Speisen

Nachhaltigkeit und Fairness, tagsüber Café, am Abend Cocktailbar: Christoph Aichinger betreibt sein Café in Krems mit einem in Österreich einzigartigen Konzept. mehr

  • News
Fleischhauerin, Businesswoman, Bäckerin und Metallarbeiterin.

„Ich bin die Chefin!“

Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Auch Niederösterreichs Wirtschaft wird immer weiblicher. 51 Prozent der aktiven Unternehmen sind in Frauenhand, im Jahr 2018 gab es rund 4.500 Neugründungen von Frauen – Tendenz steigend. mehr