th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Postpartner: Von Weiten aus in die ganze Welt

"Optimale Nahversorger-Kombination."

Gruppenfoto.
© Friedrich Reiner V.l.: Christian Bierbach, Bezirksstellenobmann Franz Eckl sowie Eva und Franz Habegger.

Nachdem Weiten nun seit fast 10 Jahren ohne Post war, eröffnete kürzlich eine Postpartnerstelle im Nah&Frisch-Markt der Familie Habegger. Die Weitener haben jetzt wieder die Möglichkeit, ihre "Postgeschäfte" ohne lange Anreise, direkt vor Ort, zu erledigen. Eine Vielzahl an Dienstleistungen der Österreichischen Post AG von der Aufgabe und Abholung von Briefen und Paketen, der Pensionsauszahlung bis hin zu sonstigen Ein- und Auszahlungen, stehen zur Verfügung. Die Familie Habegger und die Mitarbeiter des Marktes sind weiterhin bestrebt, ihren Kunden ein optimales Service, nun auch im Postbereich, zu bieten.

Bezirksstellenobmann Franz Eckl stellte sich mit den besten Wünschen ein und freute sich: „Es ist sehr wichtig, dass es auch im Bereich der Post eine flächendeckende Nahversorgung gibt. Hier haben wir mit dem Nah&Frisch-Markt die optimale Nahversorger-Kombination.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
Gruppenfoto mit Blumen und Urkunden.

100 Jahre Juwelier und 30 Jahre Kunst auf Glas

Sigrid Schalhas und Margarete Eder feierten gemeinsam in Mank ihre Jubiläen. mehr

  • Neunkirchen
Gruppenfoto.

Ehrung der bezirksbesten Lehrlinge

Eltern, Lehrbetriebe und die WKNÖ sind stolz auf die hervorragenden Leistungen der Lehrlinge und Facharbeiter im Bezirk und im Land. mehr