th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neue Praxis „Im Einklang“ eröffnet

Jacqueline Pirker und Renate Hruby bieten in Neunkirchen Logopädie, Alpha-Synapsen-Programmierung, Klangtherapie und Kinesiologie.

V.l.: Gustav Morgenbesser, Jacqueline Pirker, Renate Hruby, Manfred Knöbel und Johann Ungersböck in der neuen Praxis.
© Pirkner V.l.: Gustav Morgenbesser, Jacqueline Pirker, Renate Hruby, Manfred Knöbel und Johann Ungersböck in der neuen Praxis.

Jacqueline Pirker und Renate Hruby luden zur Präsentation ihrer neu, sehr geschmackvoll und zum Wohlfühlen eingerichteten Praxis „Im Einklang“ ein.

Angeboten werden durch Jacqueline Pirker und Renate Hruby Logopädie, Alpha-Synapsen-Programmierung, Klangtherapie und Kinesiologie.

Bezirksstellenausschussmitglied Manfred Knöbel und Bezirksstellenreferent Johann Ungersböck gratulierten zur Eröffnung und wünschten viel geschäftlichen Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Newsportal Jola´s Cafe eröffnete

Jola´s Cafe eröffnete

Inhaberin Jolanta Huber erfüllte sich mit gemütlichem Cafe einen Lebenstraum. mehr

  • Tulln
Newsportal Wirtschaftskammer ehrte die besten Lehrlinge des Bezirkes

Wirtschaftskammer ehrte die besten Lehrlinge des Bezirkes

Im Rahmen der Auszeichnung gab Tischlermeister Leo Moser auch Einblicke in seinen Werdegang und zum Thema "Karriere mit Lehre". mehr

  • Mistelbach
Newsportal Besuch der frisch eröffneten „HUGLEREI“

Besuch der frisch eröffneten „HUGLEREI“

Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl und Abg.z.NR Eva-Maria Himmelbauer besuchten  Raphael Hug in seiner Bäckerei. mehr