th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

HY-POWER: Weltweite Erfolgsfirma aus Pressbaum

Spezialist im Bereich Hydraulikengineering, Schmiertechnik, Maschinenbau und Tribologie.

Gruppenfoto.
© HY-POWER V.l.: Martin Bitomsky, Barbara Niederschick, Claudia Gunacker, Horst Gunacker, Richard Gunacker, Manuel Gunacker, Andreas Kirnberger, Isabella Samstag-Kobler und Josef Schmidl-Haberleitner.
Der 1992 nach Pressbaum übersiedelte und von Richard

Gunac­ker gegründete Familienbetrieb HY-POWER konnte weltweit 16 Patente für sich anmelden. Begonnen hat der Erfolg mit der Übernahme eines Entwicklungsauftrages über stationäre Schienenschmiereinrichtungen für die Wiener Linien.

Das Erfolgsunternehmen aus Pressbaum profiliert sich als Spezialist im Bereich Hydraulikengineering, Schmiertechnik, Maschinenbau, Tribologie und als Entwickler und Produzent für Nischenprodukte, beispielsweise im Bereich Pelletszubehör und Consultingtätigkeiten im IT-Bereich. In der Entwicklungsabteilung werden Elektronik, Sensorik und Prozessorprogrammierung zu neunen Ideen und Produkten vereint. Mittlerweile hat die Firma in der Slowakei, Schweden, Spanien, Mexiko und Bosnien Niederlassungen gegründet und in mehr als 30 Ländern Exklusivhändler installiert.

WKNÖ-Außenstellenobmann Andreas Kirnberger, Außenstellenleiterin Isabella Samstag-Kobler, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Barbara Niederschick gratulierten zu den bisherigen Leistungen und wünschten weiterhin viel wirtschaftlichen Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Korneuburg-Stockerau
V.l.: Michaela Schaller, Josef Hasch, WK-Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser, WK-Bezirksstellenobmann Peter Hopfeld, Abg.z.NR Eva-Maria Himmelbauer, Robert Schaller, Pfarrer Chudi Joseph Ibeanu und Ausschussmitglied Hannes Bartosch.

WK-Sommergespräch und 3. Oldtimer-Sternfahrt

Bereits zum dritten Mal organisierte die WK-Bezirksstelle Korneuburg-Stockerau im Rahmen der Sommergespräche bei der Karnabrunner Wallfahrtskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit eine Sternfahrt für Oldtimer. mehr

  • Krems
V.l.: WK-Bezirksstellenausschussmitglied Gabriele Gaukel, Melanie Steiniger, Maria Pöll, Landesrat Ludwig Schleritzko, Christoph Kastner und Bürgermeister Gerhard Wandl.

Nahversorgerzentrum Rastenfeld eröffnet

Anfang Juni wurde das Nahversorgerzentrum in Rastenfeld mit einem Festakt eröffnet. mehr