th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Humor und Schlagfertigkeit – Business Rhetorik to go

Brillante Reden halten, schlagfertig auf alle Einwände reagieren und mit Humor auf Kritik kontern? Darum ging es in Wiener Neudorf.

V.l.: Business Rhetorik to go mit Sabine Wolfram (Frau in der Wirtschaft Baden), Tatjana Lackner, Anita Stadtherr (Frau in der Wirtschaft Wiener Neustadt) und Alexandra Vlasich (WK Bezirksstelle Baden).
© leadersnet/Erich Wellenhofer V.l.: Business Rhetorik to go mit Sabine Wolfram (Frau in der Wirtschaft Baden), Tatjana Lackner, Anita Stadtherr (Frau in der Wirtschaft Wiener Neustadt) und Alexandra Vlasich (WK Bezirksstelle Baden).

Tatjana Lackner, Kommunikations- und Verhaltensprofilerin, zeigte bei einer Regionalveranstaltung von Frau in der Wirtschaft vor, wie das geht. Rund 90 Unternehmerinnen aus den Bezirken Baden, Neunkirchen und Wiener Neustadt, strömten in die Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Baden, um zahlreiche Tipps zu erfahren.

Profi Tatjana Lackner führte in ihrem Vortrag mit Humor und Schlagfertigkeit vor, worauf bei der Business Rhetorik to go zu achten ist.
Lackner analysierte Unterschiede in der Kommunikation von Frau sowie Mann und zeigte vor, wie Killerkönige mit unfairer Rhetorik zu entlarven sind. Zahlreiche Bonmots aus Politik und Wirtschaft rundeten den unterhaltsamen Abend ab.

„Es war sehr wertvoll, die ausgezeichneten Tricks der Expertin zu erfahren. Es ist wichtig, sich schlagfertig und mit Humor durchzusetzen, ohne schulmeisterlich zu wirken. Die Unternehmerinnen konnten viel für ihre tägliche Praxis mitnehmen“, sind sich Sabine Wolfram und Anita Stadtherr, Frau in der Wirtschaft Bezirksvertreterinnen aus Baden und Wiener Neustadt, einig.

Der Abend klang beim Netzwerken aus und so manche rhetorische Zauberformel des Vortrags konnte dabei gleich in der Praxis ausprobiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
Gruppenfoto

Neues Büro für Immobilienverwaltung

Gabriela Manninger und ihr Team übersiedelte von Maria Enzersdorf in das neue Büro an der Brunner Liechtensteinstraße 1 in Brunn am Gebirge. mehr

  • Waidhofen/Thaya
V.l.: Rainer Hobiger, Jürgen Edelmann, WK-Bezirksstellenleiter Dietmar Schimmel, WK-Bezirksstellenobmann Reinhart Blumberger, Energieagentur-Obmann Gerhard Proißl, Energieagentur-GF Otmar Schlager, Mohamad Khoder Seif Aldin und Thomas Mitmannsgruber.

Dank und Anerkennung für Energieagentur

Die Energieagentur der Regionen setzt sich unter der Führung von Obmann Gerhard Proißl und Geschäftsführer Otmar Schlager seit 21 Jahren für nachhaltige, rasch machbare Energielösungen ein. mehr