th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hotel Zentral feiert 110 Jahre

Ein- und ausgegangen sind in den 110 Jahren im Wiener Neustädter Hotel viele: Touristen und Geschäftsreisende ebenso wie Prominente (fast) allen Genres.

V.l.: Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Anita Stadtherr, Eva-Maria Holzbauer-Schwartz, Günter Schwartz und Leopoldine Schwartz.
© Klemens Kohlmaier V.l.: Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Anita Stadtherr, Eva-Maria Holzbauer-Schwartz, Günter Schwartz und Leopoldine Schwartz.

Eröffnet wurde das Hotel Zentral in der Silvesternacht 1908. Mit einem Aufzug und elektrischem Strom war es damals topmodern und dank zahlreicher und stetiger Sanierungsmaßnahmen ist es auch heute noch eine Top-Adresse in der Innenstadt von Wiener Neustadt.

Ein- und ausgegangen sind in den 110 Jahren viele: Touristen und Geschäftsreisende ebenso wie Prominente (fast) allen Genres: vom gebürtigen Wiener Neustädter Karl Merkatz über die Trapp-Familie bis zu Entertainer Peter Kraus und von den Chippendales bis zum Nockalm-Quintett.

Das Haus Nummer 27 am Hauptplatz von Wiener Neustadt: Jeder Kennt es, doch kaum einer weiß, wie es drinnen aussieht, im Hotel Zentral. Mit 42 Zimmern, zwei Appartements und rund 100 Betten ist das Hotel Zentral mit seinen Gästen durchaus auch ein großer Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Jedes Zimmer ist individuell eingerichtet und anders - ein typisches Boutiquehotel eben. Individualität ist auch das Stichwort im Berufsalltag von Eva-Maria Holzbauer-Schwartz: „Wir sind ein kleines Hotel, sehr familiär und so bemühen wir uns auch um unsere Gäste.“

Frau in der Wirtschaft-Bezirksvertreterin Anita Stadtherr gratulierte und hob hervor, wie gut der Generationenwechsel im Hotel Zentral gelungen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mistelbach
V.l.: Klaus Kaweczka, Gerald Hintersteiner, Karl Weichselbaum und  Gerhard Gschwandtner.

Informationsveranstaltung zur Digitalisierung

Im Haus der Wirtschaft Mistelbach fand eine Informationsveranstaltung zum Thema Digitalisierung statt. mehr

  • Amstetten
Der Unternehmer mit einem Prospekt in der Hand mit seinem Lehrling vor einer Metalltonne.

„Nur beim Schnuppern bekommst eine Ahnung vom Beruf“

Markus Wagner ist im zweiten Lehrjahr bei der Amstettner Installationsfirma Greibich und von seiner Tätigkeit begeistert. Sein Lehrherr Robert Greibich schaut auf ein gutes Betriebsklima und dass die Lehrlinge zu top Fachkräften ausgebildet werden. mehr