th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Holzspäne heizen energieeffizient

Durch eine Erfindung von Christian und Dominik Brandl könnten spezielle Holzspäne bald herkömmliche Heizmittel wie Pellets oder Hackschnitzel ablösen.

© Brandl Der Schnittvorgang mit zwei Messern.

Hackschnitzel und Holzpellets sind ökologisch sinnvolle Alternativen zu fossilen Brennstoffen, haben aber sowohl Vor-, als auch Nachteile: Hackschnitzel sind einfach herzustellen, sie benötigen für eine abgasarme Verbrennung jedoch eine aufwändige Brennertechnologie und sind daher eher für größere Anlagen geeignet. Holzpellets sind hinsichtlich der Aufbereitung des Rohmaterials durch Vermahlen von Holzresten und dem Verpressen mit Presshilfsmitteln aufwändiger, die für eine abgasarme Verbrennung notwendige Brennertechnologie ist jedoch einfacher und kostengünstiger.

Mit dem neuen, patentierten Zerspanungsprozess werden die Holzspäne ähnlich wie Hackschnitzel direkt aus dem Rundholz „gehobelt“ – siehe Bild. Dies verkürzt den Herstellungsprozess im Vergleich zu herkömmlichen Pellets wesentlich. Die Verbrennung erfolgt mit einem Pelletsofen. 

Gut beraten durch die TIP

Nach über einem Jahr Entwicklungszeit und der erfolgreichen Patentierung der Innovation des Vater-Sohn-Teams ist das Erfinderduo nun auf der Suche nach einem kompetenten Partner für die Fertigung eines Prototyps ihrer Zerspanungsanlage.

Mit Hilfe einer durch die Technologie- und Innovationspartner (TIP) geförderten Beratung durch eine F&E-Einrichtung soll das Abbrand- und Trocknungsverhalten der Holzspäne analysiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
V.l.: Bürgermeister Otto Jäger, die Hafnertec-Geschäftsführer Leopold und  Markus Bicker sowie LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf beim Spatenstich des neuen Kraftwerks.

HAFNERTEC produziert noch heuer eigenen Ökostrom

Der Kachelofenspezialist baut sein eigenes Wasserkraftwerk, das im Oktober bereits Strom liefern soll. mehr

  • Unternehmen
Portrait Bianca Schönbichler

NDU-Absolventin holt sich RIZ-Preis

Bianca Schönbichler, Absolventin des Bachelor- und Masterstudiums „Innenarchitektur & 3D Gestaltung“ an der New Design University in St. Pölten, wurde zur beliebtesten Jungunternehmerin im Bezirk Melk gekürt. mehr

  • Unternehmen
In der Kategorie „National“ ging der Sieg an das Weingut R & A Pfaffl (v.l.): PwC-Direktor Siegbert Nagl, die Siegerfamilie – Roman Pfaffl, Tochter und Geschäftsführerin Heidi Fischer und ihre Mutter Heidi Pfaffl – sowie LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Austria's Leading Companies 2017

Zum 19. Mal ging der Business-Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“ (ALC) über die Bühne. mehr