th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Jubiläumsfeier in der Bäckerei Holzgruber

1845 wurde die Bäckerei Holzgruber in St. Leonhard eröffnet – heute wird sie bereits von der sechsten Generation geführt.

V.l.: Thomas Kardnik, Ewald Beigelbeck, Anton Holzgruber, Herbert Schmidt, Markus Hirsch (Lehrling), Anton Holzgruber jun. und WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl.
© Bst V.l.: Thomas Kardnik, Ewald Beigelbeck, Anton Holzgruber, Herbert Schmidt, Markus Hirsch (Lehrling), Anton Holzgruber jun. und WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl.

Das langjährige Bestehen des Unternehmens wurde jetzt mit der Ehrung von verdienten Mitarbeitern gefeiert. Geehrt wurden Ewald Beigelbeck für seine 40-jährige Treue zum Betrieb und Herbert Schmidt für 25 Jahre. 

Ewald Beigelbeck begleitet die Familie Holzgruber nun schon über drei Generationen. Die besonderen Herausforderungen während seiner Zeit als Bäcker und Konditor in dem Unternehmen waren unter anderem die Umstellung auf Euro, die Allergenverordnung sowie die Einführung der Registrierkassensicherheitsverordnung.

Privat war Beigelbeck als Gemeinderat und dann als Vizebürgermeister tätig. Herbert Schmidt, 25 Jahre im Unternehmen, ist nicht nur als Bäcker tätig, sondern ist bei jeder Erweiterung und Weiterentwicklung des Unternehmens involviert und steht dem Chef mit Rat und Tat zur Seite.

„Motivierte Mitarbeiter zählen mit zum größten Kapital eines Unternehmens. Einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin aufgrund der langjährigen Firmenzugehörigkeit auszuzeichnen, ist für ein Unternehmen und die Wirtschaftskammer eine besondere Ehre“, so Bezirksstellenobmann Franz Eckl. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Newsportal Tullner Kürschner rettet alte Pelze

Tullner Kürschner rettet alte Pelze

Patrick Adam versteht die Kürschnerei als Kunsthandwerk, um Omas Pelzmäntel wieder aufzuwerten. mehr

  • Scheibbs
Newsportal Wie heißt der beliebteste Einkaufsort Niederösterreichs?

Wie heißt der beliebteste Einkaufsort Niederösterreichs?

Einkaufsgutscheine für Gewinnspiel-Siegerin Tanja Tazreiter, die für ihren Lieblingseinkaufsort Gresten stimmte. mehr

  • Melk
Newsportal Sieben Jahrzehnte Unternehmertum

Sieben Jahrzehnte Unternehmertum

Gärtnerei Fuchs in Pöchlarn und Prinz Kettensägetechnik in Loosdorf feierten jeweils ihr 70-jähriges Bestehen. mehr