th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Qualitätsarbeit an der HLUW Yspertal

An der HLUW Yspertal wurden 20 neue Qualitätsbeauftragte für Klein- und Mittelbetriebe erfolgreich ausgebildet.

Mitte Februar legten 20 Schülerinnen und Schüler der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft die Prüfung zur bzw. zum Qualitätsbeauftragten ab. Diese Zusatzqualifikation wird nun schon viele Jahre in Zusammenarbeit mit dem WIFI Niederösterreich angeboten. 
Die 20 neuen Qualitätsbeauftragten der HLUW Yspertal mit ihren Lehrern.
© HLUW Yspertal Die 20 neuen Qualitätsbeauftragten der HLUW Yspertal mit ihren Lehrern.
Diese Ausbildung ist ein sehr wertvolles Instrument, da viele der jungen Absolventinnen und Absolventen bereits in Unternehmen mit prozessorientiertem Qualitätsmanagement-Systemen tätig sind. Nicht nur in Führungspositionen ist Wissen über Qualitätsarbeit unumgänglich, sondern es bietet auch im Vorhinein schon wesentlich bessere Einstiegschancen in das Berufsleben.
Die Schülerinnen und Schüler sind nun in der Lage, ein Qualitätsmanagementsystem in Klein- und Mittelbetrieben einzuführen und aufrechtzuerhalten. Das hohe Niveau bei den Prüfungen verlangte den Schülerinnen und Schülern einiges an Wissen und Können ab und wurde daher als kleine Generalprobe für die bevorstehende Reife- und Diplomprüfung wahrgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Waidhofen/Thaya
V.l.: Dietmar Schimmel, Marlene Lauter, Klaudia Hofbauer-Piffl, Obmann Reinhart Blumberger und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Wirtschaftsempfang der Bezirksstelle: „Service großgeschrieben“

Gute Stimmung prägte den Wirtschaftsempfang der Bezirksstelle Waidhofen an der Thaya. Wenngleich der konjunkturelle Aufschwung noch nicht in allen Branchen angekommen ist, macht sich Optimismus breit. mehr

  • Schwechat
V.l.: Harald Klaudusz, Außenstellenobmann Fritz Blasnek und Herbert Klaudusz.

Außenstelle zu Besuch bei Klaudusz u. Söhne

Spenglerarbeiten, Dachdeckung, Kaminsanierung, Terrassenbeläge und Fassadenverblechungen sind die Leistungen des Leopoldsdorfer Unternehmens. mehr

  • Baden
V.l.: Bezirksstellenleiter Andreas Marquardt, Monika Hosendorfer, Frau in der Wirtschaft-Bezirksvertreterin Sabine Wolfram und Markus Bartlweber von der Traiskirchner Betriebsstättenverwaltung.

Neuer Standort für Energetik-Spezialistin

 Human-Energetikerin Monika Hosendorfer eröffnete in Baden ihre neue Praxis.  mehr