th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hermann Wistrcil ist neuer Bezirksinnungsmeister der Tischler

Bei der Bezirksversammlung der Tischler in Waidhofen/Thaya wurde Hermann Wistrcil zum neuen Bezirksinnungsmeister bestellt.

V.l.: Helmut Mitsch, Franz Schrenk,  Hermann Wistrcil und Landesinnungsmeister-Stv. Johann Ostermann.
© Reinhart Blumberger V.l.: Helmut Mitsch, Franz Schrenk, Hermann Wistrcil und Landesinnungsmeister-Stv. Johann Ostermann.

Hermann Wistrcil löst damit Franz Schrenk ab, der diese Funktion zehn Jahre lang mit viel Engagement ausgeübt hat. Tischlermeister Hermann Wistrcil ist mit seinem Unternehmen in Aigen bereits seit 30 Jahren als Tischler selbstständig tätig und verfügt somit über dementsprechend langjährige Berufs- und Branchenerfahrung. Hermann Wistrcil dankte Franz Schrenk, der die zehn Jahre seiner Funktion Revue passieren ließ, für seine Tätigkeit und berichtete über zukünftige Ideen für die Branche. Landesinnungsmeister Helmut Mitsch, der über verschiedene aktuelle Branchenthemen referierte, dankte ebenfalls Franz Schrenk für sein langjähriges Engagement, gratulierte Hermann Wistrcil zu seiner Funktion. Der Abend wurde abgerundet mit Vorträgen von Johann Stix und Markus Reithner über Biomasseheizungen und Förderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Wiener Neustadt
Porträt Daniela Roitner

Neueröffnung Accente

Daniela Roitner zog in ihr neues Geschäft an der Beethovengasse. mehr

  • Sankt Pölten
Gruppenfoto am Direktvermarkter-Stand.

WISA - größte Bau- und Wohnmesse Niederösterreichs

35.000 Besucher kamen zur Messe ins VAZ St. Pölten. mehr