th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hafen Triest: Starker Zuwachs

2017 der stärkste Hafenstandort Italiens, wächst auch heuer weiter.

© Fotolia

Triest (APA) - 31,1 Millionen Tonnen Waren wurden im ersten Halbjahr umgeschlagen, was einem Plus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht.

Die Anbindung an die Bahn wurde auch heuer deutlich ausgebaut. 4.816 Züge fuhren zwischen Jänner und Ende Juni 2018 vom Hafen ab, das entspricht einem Plus von 17,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2017. "Dieses Resultat bezeugt die internationale Berufung unseres Hafens", betonte der Chef der Hafenbehörde in Triest, Zeno D'Agostino.

Triest rechnet damit, bis Ende 2018 einen Rekordwert von 10.000 Zügen zu erreichen, die vom Hafen abfahren. 2017 waren es noch 8.681. Besonders frequentiert seien die Bahnverbindungen nach Österreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien, Ungarn, Slowakei und Tschechien.

Das könnte Sie auch interessieren

  • International

NÖ Exportrekord 2017

Grund zum Jubeln bietet die Exportbilanz des Jahres 2017 für die niederösterreichische Exportwirtschaft. Sie konnte im Vergleich zum Jahr 2016 um eindrucksvolle 8,8 Prozent zulegen. mehr

  • International

Aktuelle Bauprojektlisten für Süddeutschland verfügbar

Das AußenwirtschaftsCenter München hat zwei Broschüren mit je über 100 aktuellen Bauprojekten in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg erstellt. mehr

  • International

Netzwerktreffen – Niederösterreich goes global

Die „halbe Welt“, so Direktor Franz Wiedersich, war zu Gast in der Zentrale der Wirtschaftskammer Nieder-österreich (WKNÖ) in St. Pölten. 23 Wirtschaftsdelegierte der Außenwirtschaft Austria aus Amerika, Südasien, Fernost und Subsahara-Afrika berichteten über die aktuelle Lage in ihrer Region.  mehr