th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

"Grüne Weihnachten" mit Öko-Geschenkspapier von gugler*

Das ökologische Geschenkpapier von PlanetPaket – gedruckt von gugler* – ist schadstofffrei und unbedenklich für Mensch und Umwelt.

Geschenkpapier
© PlanetPaket

Berge an nicht recyclebarem Geschenkspapier unter dem Christbaum? Das muss nicht sein. Es gibt eine Alternative für „grüne Weihnachten“. Das Münchner Start-up Unternehmen PlanetPaket hat ein ökologisches Geschenkpapier auf den Markt gebracht, das nach allen Regeln der Nachhaltigkeit hergestellt wurde, nämlich in Cradle to Cradle-Qualität: es ist garantiert schadstofffrei und völlig unbedenklich für Gesundheit und Umwelt. 

Schadstofffrei und umweltfreundlich

Produziert wird das Geschenkpapier von der Firma gugler* in Melk. Der Nachhaltigkeitspionier ist der einzige Anbieter von Cradle to Cradle™-zertifizierten Druckprodukten im gesamten deutschsprachigen Raum. Papier, Farben, Lacke und Leime sind ökotoxikologisch untersucht und enthalten ausschließlich gesunde Inhaltsstoffe. 

Ernst Gugler, Gründer und Geschäftsführer des Kommunikationshauses gugler*: „Immer mehr Menschen achten inzwischen zu Weihnachten auf ökologisch wertvolle Geschenke, vergessen dabei aber meist auf die Nachhaltigkeit in Sachen Verpac-kung. Wer also nicht nur seinen Lieben ein Geschenk machen will, sondern auch unserer Natur, der sollte auf ökologisches Geschenkpapier achten.“ 

Das ökologische Geschenkpapier gibt es unter www.planetpaket.de online zu bestellen.

Mehr über Cradle to Cradle-Druck von gugler* unter www.pureprint.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Diese Luftaufnahme vom Dezember zeigt das neue Produktionswerk von Pollmann in Vitis, das diesen Sommer in Betrieb gehen wird.

"Industrie 4.0 leben wir tagtäglich bei Pollmann"

Die österreichische Industrie ist stark mit dem automotiven Sektor verbunden. 900 Betriebe sind ganz oder teilweise in der automotiven Zulieferindustrie tätig und erwirtschafteten 2018 einen Produktionswert von 24,4 Milliarden Euro. Einer davon ist Pollmann. mehr

  • Unternehmen
Mit der Werkserweiterung wächst die Gesamtfläche des Schiebel-Standortes zwischen 2019 und 2020 im Zwei-Phasen-Ausbauverfahren von 3.720 auf 7.770 m².

Weltmarktführer Schiebel verdoppelt seine Werksfläche

Verdoppelung der Werksfläche in Wiener Neustadt. mehr