th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

25 Jahre Gasthaus Nina

Seit 1994 wird das Gasthaus Nina in Weikendorf von der Familie Rauch geführt. Zur 25-Jahr-Feier lud Ferdinand Rauch Stammgäste, Freunde und Vertreter aus Politik und Wirtschaft ein.

V.l.: Nina Rauch, Vizebürgermeister Robert Jobst, Ferdinand Rauch, Bezirksbäuerin Christine Zimmermann und Bezirksstellenleiter Thomas Rosenberger.
© Ernst Spet V.l.: Nina Rauch, Vizebürgermeister Robert Jobst, Ferdinand Rauch, Bezirksbäuerin Christine Zimmermann und Bezirksstellenleiter Thomas Rosenberger.

Bis 1849 war das heutige Gasthaus das Amtshaus der Grundherrschaft Weikendorf. Danach sollte es Sitz des Bezirksgerichtes werden. Diese Idee wurde jedoch verworfen, es wurde ein Wirtshaus.
Seit 1994 wird das Gasthaus Nina von der Familie Rauch geführt. Dorfgemeinschaft, Freundschaft und Kulinarik stehen für Inhaber Ferdinand Rauch an erster Stelle. Zu seiner 25-Jahr-Feier lud er Stammgäste, Freunde und Vertreter aus Politik und Wirtschaft ein. Im liebevoll dekorierten Gastgarten erwartete die Besucher neben ausgezeichneter Kulinarik auch ein sehens- und vor allem hörenswertes Rahmenprogramm. WK-Bezirksstellenleiter Thomas Rosenberger überbrachte eine Urkunde als Dank und Anerkennung.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gänserndorf
V.l.: Bgm. Roman Sigmund, LAbg. René Lobner, Bezirksstellenleiter Thomas Rosenberger, Thomas Österreicher, Ortsvorsteherin Anna Skladany sowie Susanne und Conny Österreicher.

Spatenstich für Wohnbauprojekt

Unter der Federführung von Thomas Österreicher, Gas und Sanitärtechniker aus Lassee, wurde beschlossen, in Fuchsenbigl ein leistbares Wohnprojekt für die Bevölkerung ins Leben zu rufen. mehr

  • Melk
V.l.: Landesinnungsmeister-Stv. Stefan Zamecnik, Fürst-Lehrling Marcel Türk mit anderen Gewinnern sowie Landesinnungsmeister-Stv. Johann Ostermann (2.v.r.) und Landesinnungsmeister Helmut Mitsch (r.).

"Wir sind am Stockerl", freut man sich bei Fürst

Lehrling Marcel Türk von der Fürst Möbel GmbH aus Golling/Erlauf hat beim Bundeslehrlingswettbewerb in der Kategorie Tischlereitechnik-Planung den dritten Platz belegt. mehr