th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„Übergangsregelungen für NÖ Unternehmen in Großbritannien“

WKNÖ-„Frühstück mit Ausblick“ mit Landesrat Martin Eichtinger

: „Frühstück mit Ausblick“ – WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl im Talk mit Landesrat Martin Eichtinger
© Andreas Kraus : „Frühstück mit Ausblick“ – WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl im Talk mit Landesrat Martin Eichtinger

Als „herbe Enttäuschung“ bezeichnete Landesrat Martin Eichtinger im Rahmen der WKNÖ-Reihe „Frühstück mit Ausblick“ im Julius Raab-Saal im WIFI St. Pölten den Brexit. „Vom Ausstiegsabkommen hängt jetzt alles ab wie das zukünftige Verhältnis Groß­britanniens zur EU aussehen wird. Wir hoffen auf ein gutes, positives Abkommen, das vorsieht, dass Großbritannien eng an die EU angebunden bleibt. Ein harter Schnitt mit der EU würde Konsequenzen für die Wirtschaft bedeuten, da in der Folge die WTO-Regeln mit zahlreichen Zollbestimmungen gelten würden. Für Niederösterreichs Unter­nehmen, die in Großbritannien aktiv sind, braucht es adäquate Übergangsregelungen“, so Eichtinger, der vor seinem Einzug in die NÖ Landesregierung als Botschafter in London tätig war.

„Let’s Walz“ stärkt Lehre und Europa-Gedanken

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mahnte in Sachen EU davor, den besonders wichtigen Aspekt des Friedensprojekts nicht immer weiter in Vergessenheit geraten zu lassen. „Der Nationalismus ist schon im Vorrücken“, warnte die WKNÖ-Chefin und stellte indes die Vorteile eines gemeinsamen Europas in den Vordergrund. In diesem Zusammenhang verwies Zwazl unter anderem auf die Initiative „Let’s Walz“, die von der WKNÖ ins Leben gerufen wurde und mittlerweile gemeinsam mit der AK NÖ getragen wird, und durch die niederösterreichische Lehrlinge über für sie kostenlose Stipendien Auslandserfahrung sammeln können. „Die jungen Menschen erleben, wie gut sie mit ihrem Können international ankommen und dass sie stolz auf ihre Lehrausbildung sein können. Ihre Persönlichkeit wird dabei ebenso gestärkt wie ihre Sprachkenntnisse und der europäische Gedanke“, so Zwazl. 

: „Frühstück mit Ausblick“ – WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl im Talk mit Landesrat Martin Eichtinger
© Andreas Kraus

„…dann haben wir Eisernen Vorhang überstanden“

Wie Landesrat Eichtinger weiters betonte wird auch die Zusammenarbeit mit Niederösterreichs Nachbarregionen weiter verstärkt, etwa im Gesundheitsbereich. So verwies er etwa auf die grenzüberschreitenden Rettungsdienste mit Tschechien in Niederösterreichs Grenzgebieten. Dadurch wird im Notfall automatisch der Rettungswagen alarmiert, der am nächsten ist – unabhängig davon, ob es ein niederösterreichischer oder tschechischer Wagen ist. Eichtinger: „Wenn wir uns gegenseitig unsere Gesundheit anvertrauen, dann ist das ein schöner Beweis dafür, dass wir den Eisernen Vorhang überstanden haben.“

Im Gespräch betonten Zwazl und Eichtinger außerdem, dass besonders der internationale Austausch mit unternehmerischen Top-Regionen wichtig sei. Als besondere Zukunftsmärkte für die blau-gelbe Exportwirtschaft gelten unter anderem Frankreich und China.

Das „Frühstück mit Ausblick“ ist eine Veranstaltungsserie der WKNÖ, in deren Rahmen niederösterreichische Unternehmerinnen und Unternehmer die Gelegenheit haben, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens besser kennenzulernen. Private Seiten der jeweils eingeladenen Persönlichkeit kommen dabei ebenso zur Sprache wie politische Fragen. WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl übernimmt in diesem Veranstaltungsformat die Rolle der Interviewerin.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Vl.: Obmann Franz Schrimpl (proHolz NÖ), Franz Fischer (Forstausschuss NÖ Landwirtschaftskammer) und Landesrat Martin Eichtinger mit Kindern des Kindergarten Gumpoldskirchen.

NÖ Holzbaupreis: Ausrufung erstmals EU-weit

Immer mehr heimische Unternehmen mit Holzbauerfahrung beteiligen sich an internationalen Projekten. mehr

  • Niederösterreich

Team NÖ bei den EuroSkills 2018 in Budapest

Vom 25. bis 29. September finden die 6. internationalen Berufseuropameisterschaften im größten Messe- und Veranstaltungszentrum Ungarns, der HungExpo, statt. mehr