th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Frühjahrsempfang der WK-Bezirksstelle

Die Bezirksstelle Bruck/Leitha der Wirtschaftskammer NÖ lud alle Unternehmerinnen und Unternehmer des Bezirks zum traditionellen Frühjahrsempfang. Dabei wurde die Zukunft der Wirtschaft umfassend erörtert.

Gruppenfoto
© Fotografie Pschill V.l.: Bezirkshauptmann Peter Suchanek, Bürgermeister Richard Hemmer, Bezirksstellenobmann Klaus Köpplinger, WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl, LAbg. Bürgermeister Gerhard Schödinger sowie der Brucker Landwirtschaftskammerobmann Gerhard Mörk.

Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft konnte Bezirksstellenobmann Klaus Köpplinger gemeinsam mit seinem Team am diesjährigen Frühjahrsempfang der Bezirksstelle begrüßen.

In seinen Eröffnungsworten bilanzierte er dabei über die Arbeit der Bezirksstelle im vergangenen Jahr und skizzierte die Gefahren und Chancen der Wirtschaft für die kommenden Jahre.

Im Anschluss berichtete FiW-Bezirksvorsitzende Gabriele Jüly über die Bezirks-Aktivitäten von „Frau in der Wirtschaft" und künftige Vorhaben und Neuerungen.

Das abschließende Statement von WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl bezog sich auf die kommenden Herausforderungen an die heimischen Unternehmen wie beispielsweise die Datenschutzgrundverordnung. Er betonte dabei die Wichtigkeit einer effizienten und schlagkräftigen Wirtschaftskammerorganisation.

Im Rahmen der Ehrungen erhielt Valentina Tonn die Auszeichnung zum bezirksbesten Lehrling. Nahversorger Heinrich Peter aus Prellenkirchen und Wolfgang Gottschy, langjähriger Unternehmer aus Mannersdorf, wurden für ihr langjähriges Engagement gedankt. Beide beendeten im heurigen Jahr ihre unternehmerische Tätigkeit.

Für die kulinarischen Genüsse des Abends sorgten Dietmar Gotthart und sein Team, gleichzeitig konnten auch die hervorragenden Produkte des Weingutes Johann Glock verkostet werden.

Der bereits zur Tradition gewordene Frühjahrsempfang war wiederum ein voller Erfolg, der von den zahlreichen Gästen auch zum Small Talk und Netzwerken genutzt wurde.

Gruppenfoto
© Fotografie Pschill V.l.: Bezirksstellenobmann Klaus Köpplinger, Valentina Tonn, Wolfgang Gottschy, Robert Heinrich und WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
V.l.: Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer, Lukas Vesely (Tips), Irene Traxler (Tips), Claudia Christ (NÖN), Daniel Butter (Bezirksblätter) und Bezirksstellenobmann Franz Eckl.

Pressekonferenz zum Thema Lehrlinge

Bezirksstellenobmann Franz Eckl gab Einblicke in die Lehrlingssituation und mögliche Förderungen für Lehrbetriebe. mehr

  • Krems
V.l.: Stadtrat Helmut Mayer, Matthias Slatner (Wirtschaftsservicestelle), Emmerich Gattinger, Inhaberin Manuela Stöberl und WK-Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller.

HaarManuFaktur eröffnet

An der Brunnkirchner Hauptstraße 12 eröffnete Manuela Stöberl vor Kurzem ihren modernst ausgestatteten Friseur-Salon „HaarManuFaktur“. mehr

  • Scheibbs
V.l.: Messedirektor Werner Roher, Hotelbetreiber Alexander Ipp, Landesrätin Petra Bohuslav, Gremialobmann und Bürgermeister Karl Gerstl sowie Raiffeisenbank-Direktor Leopold Grubhofer.

Hotel „I‘m Inn Wieselburg“ feierte den ersten Geburtstag

Erfolgreicher Start mit mehr als 13.000 Nächtigungen in den ersten zwölf Monaten. mehr