th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fragen zur Lehre? Die WKNÖ hilft vor Ort

Haben Sie Fragen zur Lehrlingsausbildung, zu Ausbildungsmaßnahmen, zur Lehrbetriebsförderung oder erfüllt der Lehrling nicht die Erwartungen? Die Lehrstellenberater der WKNÖ helfen in allen Belangen.

Zwei Lehrllinge positionieren Granitsteine ins Erdreich.
© skillsaustria Die duale Ausbildung in Österreich ist international gefragt und vor allem erfolgreich – das bewiesen Landschaftsgärtnerin Katharina Strasser und ihr Kollege Gabriel Rauch bei den letzten EuroSkills, der Europameisterschaft der Berufe.

Ganz schön viele Fragen können sich für Betriebe rund um ein Lehrverhältnis auftun. Was wird gebraucht, um einen Lehrling auszubilden? Mit welchen
Förderungen kann man rechnen? Und manchmal auch: Wie lösen wir einen Konflikt mit einem Lehrling best- und schnellstmöglich? Genau dafür gibt es die LehrstellenberaterInnen der WKNÖ.

„In der Lehrstellenberatung finden die Betriebe zu all ihren Fragen Rat und Hilfe. Das Service reicht von fachlichen und rechtlichen Auskünften bis zur Unterstützung bei der Organisation eines betriebsübergreifenden Ausbildungsverbundes”, erklärt der Leiter der WKNÖ-Abteilung Bildung, Stefan Gratzl. Wie sehr dieses Service gefragt ist, würden auch die Zahlen beweisen: „Seit Mitte 2009 bis Ende 2017 wurden rund 43.000 Lehrstellenberatungen durchgeführt und rund 2.400 Konflikte betreut, wobei gut die Hälfte der betroffenen Lehrverhältnisse durch die Intervention weiterbestehen konnten.”

Insgesamt sieben Lehrstellenberaterinnen und –berater der WKNÖ stehen den Ausbildungsbetrieben der NÖ Wirtschaft zur Verfügung. Kostenlos und regional. Egal, ob per Telefon, E-Mail oder vor Ort.

Neu im Team der LehrstellenberaterInnen ist Stefan Hübl. Er hat selbst eine Lehre absolviert und hat langjährige berufliche Erfahrung insbesondere im Konfliktmanagementbereich. Mehr auf: wko.at/noe/bildung

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service
Babys beim Spielen

Rückforderungen von Kinderbetreuungsgeld - WKNÖ hilft

Unternehmer, die mit Rückforderungen von Kinderbetreuungsgeld konfrontiert werden, weil sie die 2-Jahres-Frist nicht vorgenommen haben, können Klage erheben. mehr

  • Service

Wenn die Auflösungsabgabe aufgelöst wird ...

… freuen sich die Arbeitgeberbetriebe: Mit Anfang nächsten Jahres entfällt die Gebühr für das Auflösen eines Dienstverhältnisses. Das spart Herrn und Frau Unternehmer Kosten und Bürokratie. Lesen Sie mehr! mehr