th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Firmeneintrag Ex-Finanzminister Schelling: Kein Fake, sondern IT-Schnittstellenfehler

Wirtschaftskammer bedauert Unannehmlichkeiten.

Ex-Finanzminister Hans Jörg Schelling
© David Schreiber Ex-Finanzminister Hans Jörg Schelling

Bei dem, von der Kleinen Zeitung publik gemachten, falschen Firmen-Eintrag im Web Portal der WKO handelt es sich nicht um - wie vermutet - einen Fake-Eintrag, sondern um eine fehlerhafte Datenübertragung.

Ex-Finanzminister Hans Jörg Schelling hat Anfang dieses Jahres sein Gewerbe als Unternehmensberater wieder aufleben lassen und bei der zuständigen Gewerbehörde, dem Magistrat St. Pölten, angemeldet.

Die Anmeldung wurde zwar korrekt im internen Mitgliederverzeichnis der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) gespeichert.

In der Folge kam es durch eine fehlerhafte Schnittstelle im bundesweiten Webportal der WKO http://wko.at/ zu einer Vermischung von historischen und aktuellen Daten.

Mittlerweile wurde der Fehler beseitigt. „Dass dadurch Herrn Dr. Mag. Schelling solche Unannehmlichkeiten entstanden sind, bedauern wir zutiefst und entschuldigen uns dafür in aller Form“, so WK-Sprecher Arnold Stivanello.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Vl.: Obmann Franz Schrimpl (proHolz NÖ), Franz Fischer (Forstausschuss NÖ Landwirtschaftskammer) und Landesrat Martin Eichtinger mit Kindern des Kindergarten Gumpoldskirchen.

NÖ Holzbaupreis: Ausrufung erstmals EU-weit

Immer mehr heimische Unternehmen mit Holzbauerfahrung beteiligen sich an internationalen Projekten. mehr

  • Niederösterreich
WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (vorne 4. v.l.) mit den erfolgreichen EuroSkills-Teilnehmern, den Unternehmensvertretern sowie den Ehrengästen des Gala-Abends.

Gala-Abend für erfolgreiche "EuroSkills"-Teilnehmer

Mit einem Gala-Abend im Julius Raab-Saal in St. Pölten ehrte die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) die zehn niederösterreichischen Teilnehmer an den heurigen Berufs-Europameisterschaften "EuroSkills". mehr