th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer Standort für Fichtinger Beschriftungen

Der Spezialist für die Herstellung von Plexiglasbuchstaben und Leuchtschildern in Fischamend.

Martin Fichtinger (l.) und Außenstellenleiter Mario Freiberger.
© Manuel Synek Martin Fichtinger (l.) und Außenstellenleiter Mario Freiberger.

1957 gründete Karl Fichtinger, gerade 25 Jahre alt, in Wien-Leopoldstadt die Firma Fichtinger. Damals beschäftige sich das Unternehmen ausschließlich mit der Herstellung von Plexiglasbuchstaben und Leuchtschildern. Mitte der Siebziger Jahre übersiedelte die Firma nach Wien-Simmering.

1990 trat Martin Fichtinger, der ältere Sohn, nach abgelegter Meisterprüfung in den Betrieb ein. Er leitete die Modernisierung ein und erweiterte das Unternehmen – Mitarbeiter wurden aufgenommen und gemeinsam sorgte man für einen Aufschwung. Bereits nach einem Jahr beschäftigte man fünf Mitarbeiter. In dieser Zeit trat auch der jüngere Sohn, Michael Fichtinger ein. Das Arbeitsvolumen stieg und wiederum musste man sich nach einem neuen Standort umsehen. Hinzu kam Martina Fichtinger, die Frau des älteren Sohnes, die sich der Buchhaltung annahm.

Heute ist Fichtingger in Fischamend ansässig und bildete bereits mehrere Lehrlinge erfolgreich aus. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 15 fachgeschulte und innovative Mitarbeiter und sorgt für Werbeaufschriften, Fassadengestaltungen, Autobeschriftungen, Firmenschilder in individuellem Design. Die technische Ausfertigung reicht vom Digitaldruck bis zur elektronisch gesteuerten Leuchtschrift.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht (Mitte hinten) mit Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer (9.v.l.) und den Bezirksstellenreferentinnen Andrea Lautermüller (11.v.l.), Nicole Wöllert (12.v.l.) und Kathrin Weigmüller (re.) sowie den Teilnehmer

Neu: Jungunternehmerworkshops in Mödling

Das Team der Bezirksstelle Mödling hat sein Unterstützungsangebot mit einer Workshopreihe wesentlich erweitert. mehr

  • Gänserndorf
Obmann Andreas Hager

Alarm! – Fachkräftemangel im Bezirk

„Der Fachkräftemangel macht sich auch bei uns im Bezirk immer stärker bemerkbar. Viele Betriebe finden kein geeignetes Personal“, sagt Andreas Hager. Der Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Gänserndorf zeigt sich aufgrund der vermehrten Klagen von Firmen alarmiert. mehr