th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Familienfreundlichste Betriebe aus dem Bezirk Mödling

Zu den familienfreundlichsten Betrieben zählen jene, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hochhalten. Unter den Siegern befanden sich heuer wieder zwei Betriebe aus dem Bezirk Mödling: PRISMA solutions EDV-Dienstleistungen GmbH und EVN AG.

V.l.: Irene Bamberger (NÖ Familienbund), FiW-Vorsitzende Waltraud Rigler, EVN-Vorstand Stefan Szyszkowitz, SR Roswitha Zieger, PRISMA-GF Nik Widmann, Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, Landesrätin Barbara Schwarz und Vizebgm. Andreas Stöhr.
© NLK/Filzwieser V.l.: Irene Bamberger (NÖ Familienbund), FiW-Vorsitzende Waltraud Rigler, EVN-Vorstand Stefan Szyszkowitz, SR Roswitha Zieger, PRISMA-GF Nik Widmann, Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, Landesrätin Barbara Schwarz und Vizebgm. Andreas Stöhr.

Der NÖ Landeswettbewerb prämiert Betriebe, die besonders gute und umfassende Rahmenbedienungen für eine familienfreundliche Arbeitswelt schaffen, Betriebe in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre beruflichen Chancen optimal nützen können und gleichzeitig die Chance geben, Familie zu leben.

Das in Mödling ansässige IT-Unternehmen PRISMA solutions wurde vor fast 20 Jahren von Nik Widmann und Stefan Kollarits mit der Vision gegründet, die Welt zu verändern. Verwirklicht wird dies mit innovativen Projekten. PRISMA solutions ist zu einem internationalen Anbieter von Verkehrsmanagement Lösungen herangewachsen. „Wir haben gute Arbeits- und Organisationsstrukturen geschaffen, damit unsere Mitarbeiter ihre Arbeit effizient erledigen und danach ihre Freizeit genießen können. Es gibt bei uns flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Dass auch einmal Kinder mit ins Büro genommen werden können, wenn es die Situation erfordert, ist für uns selbstverständlich. Unser Karenzmanagement sorgt für die Begleitung und Unterstützung der Eltern während der Karenz und besonders bei der Rückkehr“, so Geschäftsführer Nik Widmann.

Auch die EVN AG bietet viele familienorientierte Maßnahmen. Als führendes, internationales Energie- und Umweltdienstleistungsunternehmen sorgt EVN für modernste Infrastruktur für Strom, Gas, Wärme, Trinkwasserversorgung sowie Abwasserentsorgung und thermische Abfallverwertung. „Die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat bei EVN einen hohen Stellenwert. So wurde in den letzten Jahren ein Eltern-Kind-Büro mit einer Kinderspielecke eingerichtet. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei der Organisation und Überbrückung der Sommerferien mit einem Kinderferienprogramm Ferien@EVN für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Der Papamonat und die Papawoche wird von Vätern gerne angenommen“, so Vorstandsvorsitzender Stefan Szyszkowitz.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
Newsportal 164 Jahre Fleischerei Lechner

164 Jahre Fleischerei Lechner

Seit 1853 besteht die familieneigene Fleischerei in sechster Generation und sie gewinnt mit ihren Produkten immer noch zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Meisterschaften. mehr

  • Gmünd
Newsportal Direktvertriebsausstellung „ERLEBNIS PUR“

Direktvertriebsausstellung „ERLEBNIS PUR“

Franz Pollak, Ausschussmitglied der WKNÖ und Bezirksvertrauensperson des Direktvertriebs, organisierte am 18. November im Festsaal und dem Foyer der Wirtschaftskammer Gmünd eine Direktvertriebsausstellung unter dem Titel „ERLEBNS PUR“. mehr

  • Sankt Pölten
Newsportal Valentinstour 2017

Valentinstour 2017

Ein bunter Blumengruß bereicherte die Besuche bei den Bürgermeistern der Region. mehr