th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fahrschule Bognar setzt auf Elektromobilität

Dieses Fahrzeug ergänzt den Fuhrpark der Neunkirchner Fahrschule und bietet Fahrschülern die Möglichkeit, Elektromobilität zu erleben.

V.l.: Patrick Haberler, Waltraud Rigler, Christian Bognar und  Michaela Bognar.
© Bst V.l.: Patrick Haberler, Waltraud Rigler, Christian Bognar und Michaela Bognar.

„Die Elektromobilität ist voll im Kommen. Daher war die Entscheidung für die Neuanschaffung eines Elektroautos relativ schnell gefällt“, so Michaela Bognar, die Inhaberin der Fahrschule Bognar in Neunkirchen.

Dieses Fahrzeug ergänzt den Fuhrpark perfekt und bietet Fahrschülern die Möglichkeit, die Elektromobilität mit zu lernen und zu erleben – immerhin ist sie ja auch schon ein Teil der theoretischen Computerprüfung. Man kann ab sofort die Perfektionsfahrten im Rahmen der Mehrphasenausbildung und natürlich auch Fahrstunden damit absolvieren – selbstverständlich ohne Aufpreis.

„Wir freuen uns im Bezirk Neunkirchen damit eine Vorreiterrolle übernehmen zu dürfen“, so Michaela Bognar im Rahmen eines Betriebsbesuches von der Obfrau der WK-Bezirksstelle Neunkirchen Waltraud Rigler und dem Bezirksvorsitzenden der Jungen Wirtschaft Patrick Haberler.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln

Mitarbeiterehrung bei Schmidberger

Insgesamt sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Elektroinstallationsbetrieb erhielten Ehrenurkunden der Wirtschaftskammer Niederösterreich. mehr

  • Tulln
V.l.: Obmann-Stv. Bürgermeister Georg Hagl, Organisatorin Rosa Sumetzberger, TfKV-Obmann Bürgermeister Rudolf Friewald, Mario Aiwasian und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann.

Auszeichnung für Mario Aiwasian

Der St. Andrä-Wörderner Unternehmer und Musiker Mario Aiwasian wurde mit dem „Tullnerfelder Kulturpreis 2018“ ausgezeichnet. mehr

  • Krems
V.l.: Tourismus-Fachgruppenobmann Mario Pulker und Spartengeschäftsführer Walter Schmalwieser gratulierten der Familie Lagler – Franz jun., Franz sen., Renate, Patrick und Dominik – zum Juliläum.

Seit 220 Jahren gibt's das Dorfwirtshaus Lagler

Im Jahre 1797 wurde im Ort Loitzendorf (heute Marktgemeinde Maria Laach am Jauerling) das Wirtshaus der Familie Lagler gegründet. mehr