th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachabschlussprüfungen der Polytechnischen Schule Tulln

In der Polytechnischen Schule Tulln wurden heuer erstmalig am Schulschluss Fachabschlussprüfungen abgelegt.

Metall – v.l.: Alexandra Huber, Christian Bauer, Niklas Gürtler, Elvir Dizdarevic, Matthias Eichhorn, Josip Brjakovic, Eva Rosskopf, Michael Schuster, Antionio Bonir, Niklas Gallistl, Noah Gagulic, Maximilian Singer, Berkay Tug und Karl Heinl.
© Monika Uhl Metall – v.l.: Alexandra Huber, Christian Bauer, Niklas Gürtler, Elvir Dizdarevic, Matthias Eichhorn, Josip Brjakovic, Eva Rosskopf, Michael Schuster, Antionio Bonir, Niklas Gallistl, Noah Gagulic, Maximilian Singer, Berkay Tug und Karl Heinl.

Mit diesem Angebot sind die Tullner als eine von neun Schulen in ganz NÖ vorne bei diesem Pilotprojekt dabei. Das Fachprojekt, bei dem die Schüler aller sieben Fachbereiche der Polytechnischen Schule Tulln ihre erworbenen Kompetenzen im gewählten Fachbereich präsentierten, fand in der WK-Bezirksstelle Tulln einen würdigen Abschluss. Bezirksstellenobmann Christian Bauer und Bildungsdirektorin Eva Rosskopf verliehen die Urkunden. Diese sind für die Schüler ein zusätzliches Dokument, um damit ihren zukünftigen Lehrbetrieb auf ihre bereits vorhandenen Fachkenntnisse hinzuweisen. 

„Dadurch wird auch für die Unternehmen transparent, was die Jugendlichen bei uns alles lernen und nach den zehn Monaten Unterricht können. Der beste Beweis ist eine Lehrstelle für eine zukünftige Friseurin, die aufgrund dieses Fachprojektes angeboten worden ist“, freut sich Direktorin Alexandra Huber. Die PTS Tulln ist seit Jahren mehr als „nur das neunte Schuljahr“ und leistet mit der intensiven Fachbereichsausbildung einen wesentlichen Beitrag in der Berufsorientierung und Vorbereitung auf den zukünftigen Beruf.

Die Fachbereichsgruppe „Gesundheit & Kosmetik“ – v.l.: WK-Bezirksstellenobmann Christian Bauer, Direktorin Alexandra Huber, Alicia Führmann, Franz Friedrich, Rebecca Meneder, Sophie Scheuer, Stefanie Petrovic und Isabella Schneiber.
© Monika Uhl Die Fachbereichsgruppe „Gesundheit & Kosmetik“ – v.l.: WK-Bezirksstellenobmann Christian Bauer, Direktorin Alexandra Huber, Alicia Führmann, Franz Friedrich, Rebecca Meneder, Sophie Scheuer, Stefanie Petrovic und Isabella Schneiber.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
V.l.: Isabella Poinstingl, Christian Eder, Herbert Poinstingl, und Franziska Weinknecht.

Bäcker in der Mühle: Erster Mühlentag in Guntramsdorf

Zu einem Blick hinter die Kulissen luden die Assmannmühlen in Guntramsdorf  ein. mehr