th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

30 Jahre Expert Hörmann mit Neueröffnung

Mit einem großen Fest feierte die Firma Expert Hörmann in Waidhofen an der Thaya ihr 30-jähriges Jubiläum.

V.l.: Gregor Hörmann, WK-Bezirksstellenobmann Reinhart Blumberger, Edi Hörmann, Elisabeth Hartner und Landesinnungsmeister-Stv. des Elektrofachhandels, Alfred Babinsky.
© ZVG V.l.: Gregor Hörmann, WK-Bezirksstellenobmann Reinhart Blumberger, Edi Hörmann, Elisabeth Hartner und Landesinnungsmeister-Stv. des Elektrofachhandels, Alfred Babinsky.

Eine große Zahl an Gästen, darunter jahrelange Wegbegleiter, Freunde des Hauses, Mitarbeiter und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kirche gratulierten Edi und Gregor Hörmann zum 30-jährigen Betriebsjubiläum und besichtigten auch das neugestaltete Verkaufsgeschäft. Das Unternehmen wurde am 19.1.1987 in Dietmanns gegründet. 1987 wurde der Betrieb Hörmann in die Expert Cooperation aufgenommen. Der nunmehrige Firmenchef Gregor Hörmann und sein Vater und Firmengründer Eduard Hörmann gaben mit zahlreichen historischen Fotos und Videos einen Rückblick auf die Firmengründung und die -entwicklung in den letzten 30 Jahren.

Motto: Stillstand ist Rückschritt
Von den zahlreichen Festrednern wurde das persönliche Engagement, der Unternehmergeist und die Handschlagqualität von Edi Hörmann hervorgehoben, den auch ein steter Blick nach vorne – ganz nach dem Motto Stillstand ist Rückschritt – ausgezeichnet hat. Die Festredner-Innen wünschten auch Gregor Hörmann, der mittlerweile die Geschäftsführung des Unternehmens übernommen hat, genauso viel Erfolg wie seinem Vater. Dass im Familienunternehmen Expert Hörmann besonders viel Wert auf zufriedene und kompetente Mitarbeiter gelegt wird, wurde bei der Mitarbeiterehrung offensichtlich, sind sie doch tragende Säulen des Unternehmens.

Neueröffnung zum Jubiläum
Das Firmenjubiläum wurde auch zum Anlass genommen, um das Geschäft in Waidhofen innerhalb kürzester Zeit und bei laufendem Betrieb komplett neu zu gestalten und einzurichten. Landesinnungsmeister-Stellvertreter Alfred Babinsky bezeichnete die Firma Hörmann auch als „Paradeunternehmen“ bei der Lehrlingsausbildung. Er überreichte gemeinsam mit Bezirksstellenobmann Reinhart Blumberger eine Dank- und Anerkennungsurkunde der Wirtschaftskammer NÖ und gratulierten Edi und Gregor Hörmann zu dieser Unternehmensentwicklung.

30 Mitarbeiter kümmern sich um die KundInnen
Der Betrieb ist in den Bereichen Elektrofachhandel, Elektroinstallationen, Kabel TV und Internet, Photovoltaik, E-Mobilität, Heizung, Klima und Sanitär sowie Sicherheitstechnik tätig. Expert Hörmann beschäftigt insgesamt 30 Mitarbeiter, im Hauptgeschäft Waidhofen/T. sowie in der Filiale in Schrems.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gänserndorf
Newsportal Energieeffizientes Frühstück in der Bezirksstelle

Energieeffizientes Frühstück in der Bezirksstelle

In der Bezirksstelle Gänserndorf wurde im Mai "energieeffizient gefrühstückt". mehr

  • Krems
Newsportal Wolfgang Fasching begeistert Zuhörer

Wolfgang Fasching begeistert Zuhörer

Über 100 begeisterte Unternehmerinnen und Unternehmer folgten den Ausführungen des Extremradsportlers Wolfgang Fasching zum Thema „Mit mentaler Stärke zum Erfolg“ beim WIFI-Impulsvortrag in der Wirtschaftskammer Krems. mehr

  • Waidhofen/Thaya
Newsportal Wirtschaftsempfang 2017 - Initiativen der Region greifen<br>

Wirtschaftsempfang 2017 - Initiativen der Region greifen

Beim traditionellen Wirtschaftsempfang der WK-Bezirksstelle Waidhofen konnte Obmann Reinhart Blumberger viele Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreter aus Politk und Wirtschaft begrüßen. mehr