th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Österreichischer Meister bei der Wahlbeteiligung  

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Porträtfoto
© Gabriele Moser


Es ist ein Zeichen der Bestätigung: Niederösterreich hat bei der WK-Wahl mit einer Wahlbeteiligung von 41 Prozent klar den ersten Platz unter allen Bundesländern erreicht. Wir sind österreichischer Wahlbeteiligungs-Meister. 

Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, da in Niederösterreich mit Abstand die meisten Personenbetreuerinnen und -betreuer mit fast 18.700 Stimmrechten aktiv sind, die ihren Wohnsitz oft im Ausland haben und besonders schwer zur Stimmabgabe zu bewegen sind. Ohne Berücksichtigung der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung beträgt die WKNÖ-Wahlbeteiligung sogar 45,1 Prozent, ist also um vier Prozent höher. 

Ein Blick auf die österreichweite Wahlbeteiligung hilft, das niederösterreichische Ergebnis so richtig einzuordnen: Österreichweit wurden 33,7 Prozent der Wahlrechte genutzt, um fast acht Prozent weniger als in der WKNÖ. Von den in Summe 233.430 abgegebenen Stimmen kamen 59.288, also mehr als jede vierte, aus Niederösterreich. Wir haben die österreichweite Wahlbeteiligung also deutlich gepusht. 

Wir Unternehmerinnen und Unternehmer haben mit unserer Stimme unsere Interessenvertretung gestärkt und mit einem klaren Auftrag ausgestattet.

Mit den Fachgruppen am Puls der Branche und mit unseren Bezirksstellen vor Ort, greifen wir die Bedürfnisse und Wünsche unserer Unternehmerinnen und Unternehmer rasch auf und setzen diese mit unserer Organisation um. 

Die Wahlbeteiligung ist ein Zeichen dafür, dass wir richtig liegen. Wir gehen mit unserer Organisation gestärkt in die nächste Periode.  

Das könnte Sie auch interessieren

Es geht um Fairness …

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

Der Countdown läuft – Wählen stärkt

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr