th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Eröffnung des ersten JOKA-Schauraums in NÖ

Seit 10. Oktober sind die JOKA-Werke nun auch in Niederösterreich mit einem Schauraum vertreten.

Gruppenfoto
© Christian Strohmayer
Obmann Josef Gloss gratuliert: „In den über 90 Jahren, in denen sich JOKA mit den Themen Sitzen, Liegen und Schlafen auseinandersetzt war das Unternehmen immer ein Vorreiter, wenn es um Weiterentwicklung von Produkten und dem Setzen neuer Trends ging.“ V.l.: Gremialgeschäftsführer Wolfgang Fuchs und Einrichtungsfachhandels-Obmann Josef Gloss mit der JOKA-Geschäftsführung – Johann Kapsamer, Anna Kapsamer-Fellner und Hermann Mair.


Auf 500m² Ausstellungsfläche werden die österreichischen Produkte des familiengeführten Unternehmens präsentiert. Das Angebot reicht von Matratzen über Betten bis hin zu Polstermöbeln, wo JOKA besonders auf handwerkliches Know-how und innovatives Design Wert legt.

Der Schauraum soll den umliegenden JOKA-Handelspartnern als erweiterte Verkaufsfläche dienen, KundInnen können sich im Schauraum von den JOKA Wohnwelten inspirieren lassen.

Obmann Josef Gloss und Wolfgang Fuchs (Einrichtungsfachhandel Nieder­österreich) gratulierten der Familie Kapsamer im Rahmen der Eröffnung in St. Pölten zu ihrer Präsenz in
Niederösterereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebespaar mit Rosen

Valentinstag: Schenken mit Herz ist Programm

Zuneigung und Wertschätzung – an keinem anderen Tag stehen Gefühle ähnlich im Mittelpunkt wie zum Valentinstag am 14. Februar. mehr

Fröhliche Gesichter bei den Busreisenden: Als besonderes Service für ihre Mitglieder organisierten die Landesgremien eine gemeinsame Anreisemöglichkeit per Bus.

Gemeinsamer Messebesuch in Salzburg – „creativ Die Stadt der Ideen“

Die Landesgremien des Handels mit Mode und Freizeitartikeln, des Papier- und Spielwarenhandels und des Handels mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalien und Farben organisierten für ihre Mitglieder wieder eine gemeinsame Messefahrt nach Salzburg. mehr