th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Zu Gast im Erlebnismuseumsverein Schönbach

WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner besuchte Franz Höfer vom Erlebnismuseumsverein Schönbach.

V.l.: Geschäftsführer vom Erlebnismuseumsverein Schönbach Franz Höfer mit Anne Blauensteiner und Ewald Fröschl.
© Mario Müller-Kaas V.l.: Geschäftsführer vom Erlebnismuseumsverein Schönbach Franz Höfer mit Anne Blauensteiner und Ewald Fröschl.

Franz Höfer vom Erlebnismuseumsverein Schönbach hat es sich zum Ziel gesetzt, die alten Handwerke des Korbflechtens und der Seifensiederei aufrecht zu erhalten. Zum Saisonstart gibt es viele neue Produkte wie Gartenkörbe, Speiseweihekörbchen und regionale Spezialitäten. Weiters werden für Interessierte verschiedene Kurse angeboten, wie etwa Körbe und Schwingen flechten oder Schindel machen. Das besondere an den Werkstätten ist, dass historische Kaffeehausstühle der Gebrüder Thonet fachgerecht restauriert und neu eingeflochten werden. In traditioneller Handarbeit wird das Wiener Geflecht Faden für Faden auf die Sitzfläche oder die Rückenlehne gespannt. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
Gruppenfoto

Eröffnung von Café „K‘eck“

Katrin Feischl erfüllte sich ihren Herzenswunsch, nämlich im von ihr geführten „Hotel zur Post“ ihr eigenes Café „K‘eck“ in Gumpoldskirchen zu eröffnen. mehr

  • Amstetten
Gruppenfoto mit Urkunde

Zwanzig Jahre Iris Mayrhofer

Firmenjubiläum und Übersiedelung mehr