th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

41.385 vollgeklebte Einkaufskarten

Erfolgsgeschichte geht weiter

Gruppenfoto im Schnee rund um ein Auto.
© W. Mandl

 V.l.: Obmann-Stv. Ulli Huber, Obmann Richard Reiter, Alfred Höfler und Gattin (Gewinner-Ehepaar), Monika Knödlstorfer (Waldviertler Sparkasse/Gföhl), Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, Ernst
Kaltenecker (KIA Gruber), Ehrenobmann Zierlinger und Jörn-Henrik Stein (Druckhaus Schiner).


Seit Einführung der Gföhler Einkaufskarte im Jahr 2006 wurden bis zur Schlussverlosung Ende des Jahre 2018 insgesamt 41.385 vollgeklebte Karten von den Kunden retourniert. „Die Einkäufer bekamen dafür rund 414.000 Euro“, erklärt der scheidende Obmann des Gföhler Wirtschaftsvereines, Ernst Zierlinger. 

Jeder Einkauf zählt für die Kunden

Für jeden vollen zehn Euro Umsatz in einem Gföhler Einkaufskarte-Mitgliedsbetrieb erhalten die Kunden eine Treuemarke, die sie in der persönlichen Einkaufskarte einkleben können. Für jede abgegebene, voll geklebte Einkaufskarte erhalten die Kunden  bei ihrem nächsten Einkauf zehn Euro gutgeschrieben.

Außerdem nimmt eine jede abgegebene Karte automatisch bei einem großen Weihnachtsgewinnspiel teil. Der Start verlief im Jahr 2006 mit insgesamt 691 abgegebenen vollen Einkaufskarten zwar noch bescheiden und steigerte sich bis ins Jahr 2018 auf rund 3.700 Karten. Dafür gab es allein im Vorjahr 37.000 Euro  für die Kunden bei den Folgeeinkäufen retour. Und darüber hinaus wurden, wie schon in den Jahren zuvor, wieder ein Kleinwagen und viele weitere Preise verlost. Den Hauptpreis, einen KIA Picanto im Wert von 11.900 Euro, gewann Alfred Höfler aus Schiltern. Und diese Aktion läuft weiter. Auch für 2019 hat der Vorstand der Gföhler Wirtschaft Aktiv für die Jahresschlussverlosung wieder ein Auto als Hauptpreis angekündigt.
www.gfoehler-wirtschaft.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
Gruppenfoto.

Mitarbeiterehrung der Alois Maierhofer GmbH

Geschätzter Arbeitgeber in der Region mehr

  • Tulln
Gruppenbild mit Ortsschild in der Hand.

Neueröffnung des Bahnhofs Tulln an der Donau

Moderne Elemente und Revitalisierung der historischen Bausubstanz mehr