th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

EMAS-Zertifizierung für die Ing. Eduard Pipal GmbH

Gabriele Pipal wurde in Bruck mit der EMAS-Zertifizierungsurkunde ausgezeichnet.

Bundesministerin für Nachhaltigkeit & Tourismus Maria Patek (l.) überreichte Bezirksstellenausschussmitglied und -vertrauensfrau Gabriele Pipal die Zertifizierungsurkunde.
© Paul Gruber/Bundes- ministerium für Nachhaltigkeit & Tourismus Bundesministerin für Nachhaltigkeit & Tourismus Maria Patek (l.) überreichte Bezirksstellenausschussmitglied und -vertrauensfrau Gabriele Pipal die Zertifizierungsurkunde.

Bei einer Festveranstaltung in der Orangerie des Schlosses Schönbrunn wurde kürzlich Bezirksstellenausschussmitglied Gabriele Pipal von Bundesministerin Maria Patek die EMAS-Zertifizierungsurkunde für ihr Unternehmen, die Ing. Eduard Pipal GmbH, überreicht.

EMAS steht für „Eco-Management und Audit Scheme“ und ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen unterstützt, umweltbewusst und nachhaltig zu wirtschaften.
Die Auditierung zu diesem Zertifikat ist äußerst streng gestaltet und wird durch unabhängige Umweltgutachter regelmäßig überprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gänserndorf
V.l.: Bgm. Roman Sigmund, LAbg. René Lobner, Bezirksstellenleiter Thomas Rosenberger, Thomas Österreicher, Ortsvorsteherin Anna Skladany sowie Susanne und Conny Österreicher.

Spatenstich für Wohnbauprojekt

Unter der Federführung von Thomas Österreicher, Gas und Sanitärtechniker aus Lassee, wurde beschlossen, in Fuchsenbigl ein leistbares Wohnprojekt für die Bevölkerung ins Leben zu rufen. mehr

  • Zwettl
V.l.: Bezirksstellenleiter Mario Müller-Kaas, Prok. Martin Rößl (Kamp Wasser- und Filtertechnik), WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner, Prok. Andreas Böhm-Vrana, Silvia Wührer, Dir. Franz Preiß und Prok. Rainer Kolinsky.

Firma Eigl setzt wichtige Impulse für die Region

Die Urspünge der Firmengruppe Eigl gehen auf das Jahr 1931 zurück. 1958 wurde die Marke AVIA von Franz Josef Eigl in Österreich miteingeführt. Mit mehr als 100 Tankstellen ist AVIA heute aus dem österreichischen Tankstellennetz nicht mehr wegzudenken. mehr