th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Elektrotechnik Schornsteiner mit neuem Standort

Zum Standort in Gresten kam Anfang 2018 eine weitere Betriebsstätte in Gaming dazu.

© Eva Mayer

V.l.: Bürgermeister (Gresten-Land) Leopold Latschbacher, Unternehmer Jürgen Schornsteiner, Tochter Leonie Schornsteiner mit ihrem Bruder Ludwig Kupfer, Lebensgefährtin Maria-Anna Kupfer, Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner, Manuel Schornsteiner, Bürgermeisterin (Gaming) Renate Gruber und Bürgermeister (Gresten) Wolfgang Fahrnberger.


2012 hat sich der Unternehmer Jürgen Schornsteiner selbstständig gemacht. Zuerst nebenberuflich tätig, konnte er aufgrund der guten Entwicklung sich bald ausschließlich seinem Gewerbe widmen und auch die ersten Mitarbeiter einstellen. 

Mittlerweile sind sieben Mitarbeiter im Betrieb beschäftigt und derzeit werden zwei Lehrlinge ausgebildet. Anfang Juli 2018 wurde der Standort des Stammhauses in Gresten verlegt. Am neuen Standort konnte Jürgen Schornsteiner zur Eröffnung zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner freute sich mit Jürgen Schornsteiner über die tolle Entwicklung seines Betriebes und wünschte ihm und seinem Team im Namen der WKNÖ alles Gute am neuen Standort und viel Erfolg für die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Das Unternehmerpaar und die Bezirksstellenleiterin mit Blumensrauß im Kinderwagengeschäft.

Fachgeschäft für Kinderwägen eröffnet

Vielfältiges Angebot und Fachberatung mehr

  • Tulln

8. Tullner Rosenarcadelauf presented by Raiffeisen

800 Starterinnen und Starter sorgten für ein ähnlich starkes Teilnehmerfeld wie im Vorjahr. Eine große Steigerung gab es bei den Staffeln – insgesamt waren mehr als 80 Staffeln am Start. mehr