th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sommerfest im ecoplus-Park für guten Zweck

Die Unternehmer des ecoplus Wirtschaftsparks in Poysdorf organisierten auf Initiative von Friseurmeisterin Christine Bernscherer ein Sommerfest für einen guten Zweck.

V.l.: Dieter Schwarz, Petra Kimmel, Gerald Griebaum, Ed Sumner, Christa Fleischer, Johannes Fleischer, Christine Bernscherer, Robert Böhm, Karin Schodl, Marion Kern, Markus Gurschka und Barbara Steyrer.
© Rainer Bernscherer V.l.: Dieter Schwarz, Petra Kimmel, Gerald Griebaum, Ed Sumner, Christa Fleischer, Johannes Fleischer, Christine Bernscherer, Robert Böhm, Karin Schodl, Marion Kern, Markus Gurschka und Barbara Steyrer.

Der Erlös kam einem jungen Mann zu Gute, der nach einem Autounfall im Rollstuhl sitzt und seit Kurzem mit einer Gehilfe wieder einige Schritte machen kann. Robert Böhm war bis zu seinem Unfall in der Bäckerei Karl Bauer im Wirtschaftspark beschäftigt, trainiert mittlerweile fast täglich in der Fitfabrik und ist seit langem Kunde bei „hair design christine“ und hat somit einen starken Konnex zu den Betrieben im Wirtschaftspark. Er wünscht sich ein Dreirad und dabei wollten ihn die Unternehmer unterstützen.

„hair design christine“ präsentierte mit Kleider Bauer Mistelbach eine Frisuren- und Modenschau, wobei die Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft, Eva Helmer-Schneider, am Laufsteg als Model mit dabei war. Bei Carwash Johannes Fleischer konnte man zwei Stunden gratis Auto waschen, Motor Bike präsentierte seine Motorräder und die Fitfabrik war gemeinsam mit Red Zac mfg Elektrotechnik vertreten. Bäckerei Bauer, Getränke Hurter und Weinbau Griebaum sorgten für das leibliche Wohl. Straußenfarm Schwarz lud zum Verkosten von Eierlikör und Straußenspeck ein. Er war ein gelungenes Sommerfest, das auch seinen ursprünglichen Zweck nicht verfehlt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Karl Riel, AKNÖ-Vizepräsidentin Gerda Schilcher, Kristina Gigl mit ihrem Stipendium und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Taffe Metallerin auf der Walz

Kristina Gigl vom Ausbildungsbetrieb Riel Metallbau GmbH in Reinprechtspölla (Bezirk Horn) absolvierte ein vierwöchiges Auslandspraktikum in einem italienischen blechverarbeitenden Betrieb "Tecnomeccanica SRL" in Pistoia. mehr

Gruppenfoto vor dem Gemeindeamt.

Erfahrungsaustauch zwischen Gemeinde & WK-Bezirksstelle

Anregende Diskussion über regionale Wirtschaftsthemen zwischen Kleinzeller-Bürgermeister und WK-Vertretern. mehr