th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mechatroniker: Drei Innungen auf Fachexkursion

Die Fachexkursion der Mechatroniker wurde gemeinsam von den Landesinnungen Wien, Niederösterreich und Burgenland organisiert.

© Andreas Kandioler Gute Stimmung herrschte bei der Fachexkursion der Mechatroniker, die die Mitglieder in die Steiermark und nach Slowenien führte, wo Werksbesichtigungen von Top-Betrieben am Programm standen.

Die Busreise führte zuerst nach Weiz in die Steiermark, wo die Gruppe an einer Werksführung im Motorenwerk der Firma Elin EBG Motoren GmbH teilnahm. Gefertigt werden dort Sondermotoren und Generatoren – von der Statorblechproduktion über die Wicklung der Statoren bis zur Prüfung und Qualitätssicherung der zusammengebauten Motoren wurden die Arbeitsschritte präsentiert.

Die Wartung und Reparatur von Segelfliegern für die Firma Pipistrel stand in der Segelflieger-Manufaktur am Programm. Am slowenischen Standort von Elan werden Segeljachten und Generatorkabinen für Windkraftanlagen produziert.

Ein Besuch des renommierten Gasthauses von Slavko Avsenik in Begunje und seinem Museum bildete den würdigen Abschluss.

Der verstorbene Musiker, der mit den von ihm begründeten Original Oberkrainern international Millionen Tonträger verkaufte, startete seine Karriere eigentlich als Schispringer. Inspiriert vom erfolgreichen Musiker griff Kollege Hermann Edelhauser in die Tasten und sorgte am Klavier für eine musikalische Begleitung beim Gala-Menü am Abend im Hotel. NÖ Landesinnungsmeister Andreas Kandioler zeigte sich begeistert: „Es waren bereichernde Tage. Die gute Stimmung, die bei der Fachexkursion zu spüren war, und die positiven Rückmeldungen motivieren mich – ich denke, so einen Ausflug werden wir wiederholen!"

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
  • Gewerbe und Handwerk
V.l.: Florian Vogelsang (4. Platz), Simon Winterer (2. Platz), Matthäus Luger (1. Platz), Jonas Winter (3. Platz) und Mihail Ababii (5. Platz).

Zukunft bauen, dass alle schauen!

Zum fünften Mal fand das Bau-Lehrlingscasting der österreichischen Bauinnungen statt – NÖ war auch diesmal wieder mit der BAUAkademie Schloss Haindorf dabei. 87 Jugendliche aus 12 Schulen stellten sich dort der Herausforderung. mehr