th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

DorfResort Mitterbach: Erfolg mit innovativem Konzept

Das DorfResort Mitterbach im Bezirk Lilienfeld am Dorfplatz ist mit der DorfRezeption eine zentrale Schnittstelle, die als Drehscheibe für Buchungen, Information sowie Schlüsselaus- und -rückgabe dient.

V.l.: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Monika Enne (DorfRezeption Mitterbach), Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Bürgermeister Alfred Hinterecker (Mitterbach), Spartenobmann Mario Pulker.
© NLK/Filzwieser V.l.: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Monika Enne (DorfRezeption Mitterbach), Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Bürgermeister Alfred Hinterecker (Mitterbach), Spartenobmann Mario Pulker.

„Der gemeinsame Marktauftritt, aber auch Kooperationen auf der Ebene von Service-, Reinigungs- oder Hausmeisterdiensten machen das DorfResort für die teilnehmenden Betriebe zur Dienstleistungs-Drehscheibe im Ort. Das DorfResort kann bestehende ungenutzte Einheiten professionell managen und einer Wertschöpfung zuführen. Dadurch wird Mitterbach zusätzlich belebt und aufgewertet“, erläutert Mitterbachs Bürgermeister Alfred Hinterecker.
Besonders erfreulich sei die Tatsache, dass neue Beherbergungsprojekte umgesetzt wurden, die in dieser Form nur entstanden sind, weil es das DorfResort gibt. So hat eine lokale Investorengruppe das seit 2008 leerstehende Konrad-Haus im Ortszentrum gekauft und unter Erhaltung der alten Bausubstanz umgebaut. Seit Mai 2017 können die sechs entstandenen Apartments über das DorfResort gebucht werden.
Mario Pulker, NÖ Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, hält fest: „Durch die Unterstützung der Wirtschaftskammer Niederösterreich konnten die rechtlichen Rahmenbedingungen abgeklärt werden.  Nach den erfolgten Adaptierungen sehen wir das DorfResort heute als Modell, das auch Vorbildwirkung für andere Regionen haben kann.“
www.mitterbacherdorfresort.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Newsportal Finanzdienstleister- Golfturnier 2017

Finanzdienstleister- Golfturnier 2017

In den Atzenbrugger Diamond Country Club kamen rund 70 Teilnehmer zum siebenten Finanzdienstleister Golfturnier. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Blutwurstweltmeisterschaft in Frankreich

Blutwurstweltmeisterschaft in Frankreich

NÖ Fleischer sind die großen Gewinner mehr

  • Handel
Newsportal „Digitaler Verkauf“

„Digitaler Verkauf“

Neuer Schwerpunkt im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann: mehr