th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erster digitaler Fliesenschauraum Europas eröffnet

In Wiener Neustadt präsentierten Rudolf und René Golobinjek diese Innovation.

V.l.: René Golobinjek, Rudolf Golobinjek, Elfi Golobinjek, Landesrätin Petra Bohuslav, LIM NÖ der Hafner, Plattten- und Fliesenleger und Keramiker Franz Kubena, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Bürgermeister Klaus Schneeberger.
© Laccini Communication V.l.: René Golobinjek, Rudolf Golobinjek, Elfi Golobinjek, Landesrätin Petra Bohuslav, LIM NÖ der Hafner, Plattten- und Fliesenleger und Keramiker Franz Kubena, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Rudolf und René Golobinjek riefen und alle kamen. Zur Eröffnung des ersten digitalen Fliesenschauraums war Prominenz aus Wirtschaft und Politik vertreten. Mit dabei waren unter anderem Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger.

In sehr persönlichen Reden wurde der Innovationsgeist des Unternehmens Golobinjek gewürdigt – Grundtenor: „Der erste digitale Fliesenschauraum der Wiener Neustädter Traditionsfirma Golobinjek ist ein wunderbares Beispiel, wie Handwerksbetriebe in Niederösterreich die Digitalisierung nutzen, um noch kundenorientierter arbeiten zu können.“ Besonders für René Golobinjek bedeutete die Rede seines Vaters Rudolf eine erfreuliche Zäsur in seinem Berufsleben, denn im Zuge der Eröffnung übergab Rudolf Golobinjek die Geschäftsagenden nunmehr offiziell seinem Sohn. Eine Überraschung, die die Gäste mit großem Applaus quittierten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Eröffnung führten Rudolf & René Golobinjek durch die Räumlichkeiten des Betriebes und stellten den Gästen die neue Technik vor. Einige nutzten freilich die Gelegenheit, um sich als Einrichtungskünstler am Display zu versuchen. Beim gemütlichen Ausklang überzeugten sich die Gäste von den vielseitigen Möglichkeiten, die mithilfe der neuen Technik traumhafte Wohnwelten entstehen lassen.
www.golobinjek.at

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Stefan Kraus, Brigitte und Rudolf Kerner und Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.

50 Jahre „100% Bauen“

Voller Einsatz beim Planungs- und Bauprozess in Brunn am Gebirge. mehr

V.l.: Michaela Schaller, Josef Hasch, WK-Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser, WK-Bezirksstellenobmann Peter Hopfeld, Abg.z.NR Eva-Maria Himmelbauer, Robert Schaller, Pfarrer Chudi Joseph Ibeanu und Ausschussmitglied Hannes Bartosch.

WK-Sommergespräch und 3. Oldtimer-Sternfahrt

Bereits zum dritten Mal organisierte die WK-Bezirksstelle Korneuburg-Stockerau im Rahmen der Sommergespräche bei der Karnabrunner Wallfahrtskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit eine Sternfahrt für Oldtimer. mehr