th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„Der Erfolg kommt nicht von alleine!“

Ein Zusammentreffen bei ‚Topf sucht Deckel‘ zeitigt Geschäftserfolge. Das wissen Eva und Alois Roch sowie Peter Lameraner, wobei im konkreten Fall der Topf eher nicht seinen Deckel gefunden hat, sondern eine Weinflasche ihren dazugehörigen Stöpsel.

Eva und Alois Roch vom Weingut Roch
© zVg Eva und Alois Roch vom Weingut Roch ...

Rund 71 Kilometer liegen zwischen Pöchlarn und Seebarn. Die Strecke scheint nicht besonders weit zu sein und doch kannten sich der Gourmethändler mit Schwerpunkt Wein, Peter Lameraner, sowie Eva und Alois Roch vom gleichnamigen Weingut bis vor kurzem nicht. Ihr Erstkontakt kam durch die WKNÖ-Veranstaltung ‚Topf sucht Deckel‘ zustande, wobei sich beide den jeweils anderen Gesprächspartner wünschten und bewusst aussuchten.

„Wir haben uns für die Teilnahme entschieden, um neue Gastronomiebetriebe kennen zu lernen und unseren Weinverkauf zu steigern“, erzählt Alois Roch. Seit mehreren Generationen keltert der Familienbetrieb Wein an den Löss-Hängen des Wagram. Und das Weingut Roch betreibt auch einen Heurigen unweit ihrer  Weingärten, der sechs Mal im Jahr geöffnet hat.

„Der Vorteil der Veranstaltung ‚Topf sucht Deckel’ besteht darin, sich ganz konkret neue Kontakte  auszusuchen und mit diesen Unternehmern dann vor Ort zusammenzutreffen. Daraus ergeben sich – wie in unserem Fall – auch neue Kooperationen”, berichtet der Winzer Roch.

Peter Lameraner
© zVg ... und Peter Lameraner mit seinem Handelsunternehmen Gaumenfreu(n)de haben einander bei ‚Topf sucht Deckel‘ kennengelernt.

Der neue Geschäftspartner heißt Peter Lameraner, der seit Juli 2017 auf Geschmackserlebnisse setzt und seine Kundinnen und Kunden mit Wein, Bier, verschiedenen Speck-, Schinken- und Käsespezialitäten sowie spezielle Ölsorten zum Genuss verführen möchte.

„Erfolg kommt nicht von alleine”, gibt der Händler Lameraner einen Einblick in seine Grundsätze. Deshalb habe er auch an der Geschäftskontaktmesse teilgenommen, da er viele andere Branchen und Gewerbe treffen konnte. Neben Unternehmern, die Honig oder Salz produzieren, war sein Fokus auch auf Weinerzeuger gerichtet. „Ich finde es richtig cool, in angenehmer Atmosphäre andere Unternehmer zu treffen und miteinander zu reden. Immerhin ergeben sich bei gegenseitigem Interesse neue Geschäftsmöglichkeiten.”

Das Weingut Roch und Peter Lameraner veranstalten am 2. Juni eine Wein- und Käseverkostung im Heurigen des Weinguts Roch.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
V.l.: Laurent Groothaert (4. Generation im Konzern, aktiv eingebunden), Joachim Laurenz Naimer (Konzernleitung Kraus & Naimer), Karl Kohlhofer (Betriebsleiter Werk Weikersdorf) und Ernst Gmeiner (Geschäftsführung Kraus & Naimer Österreich).

Kraus & Naimer feiert 50 Jahre Produktionsstandort

Die konzerngrößte Produktionsstätte der Kraus & Naimer Gruppe wurde 1968 in Weikersdorf errichtet. mehr

  • Unternehmen

Ein multifunktionaler Nahversorger

Die besten Lieferanten für die Wünsche seiner Kunden findet der Familienbetrieb Lechner aus Wiesmath digital mithilfe spezieller Computer-Software. mehr