th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Keine Angst vor der Datenschutzgrundverordnung!

Einer der profundesten Kenner des österreichischen bzw. europäischen Datenschutzrechtes, Rechtsanwalt Rainer Knyrim, nahm den vielen interessierten Teilnehmern der Infoveranstaltung in der Bezirksstelle Zwettl die Angst vor dem neuen Datenschutzregime der EU.

V.l.: WKNÖ-Direktor-Stellvertreter Peter Klameth, Rechtsanwalt Rainer Knyrim, Peter Kubanek (Leiter der Rechtspolitischen Abteilung der WKNÖ) und Bezirksstellenobmann Dieter Holzer.
© Bezirksstelle V.l.: WKNÖ-Direktor-Stellvertreter Peter Klameth, Rechtsanwalt Rainer Knyrim, Peter Kubanek (Leiter der Rechtspolitischen Abteilung der WKNÖ) und Bezirksstellenobmann Dieter Holzer.
„Durch die neue EU-Verordnung wird das Datenschutzrecht in Europa vereinheitlicht und auch entbürokratisiert“, erklärte Knyrim. Jeder, der personenbezogene Daten sammelt und verarbeitet, bedarf dazu einer gesetzlichen Grundlage – wie schon bisher. „In Zukunft ist es aber nicht mehr erforderlich, diese Datenanwendungen an die Behörde zu melden“, betonte er, „es reichen diesbezügliche unternehmensinterne Aufzeichnungen.“
Dennoch sollte sich jeder Unternehmer bis zum endgültigen Inkrafttreten im Mai 2018 damit beschäftigen, welche Daten er zu welchen Zwecken verarbeitet, wie lange diese gespeichert werden und wie mit den betroffenen Personen dieser Daten gegebenenfalls kommuniziert wird – drohen doch empfindliche Strafen bei Nichtbeachtung. Hilfestellung bietet Ihnen Ihre Wirtschaftskammer!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zwettl

Erster Waldviertler Bildungskongress „DIGITAL-GENIAL 2018“

Der Waldviertler Bildungskongress „DIGITAL-GENIAL 2018“ war mit über 100 Besuchern ein voller Erfolg. mehr

  • Klosterneuburg
V.l.: Michael Müllner-Baatz, Sportler, LHF Mikl-Leitner, 2 teilnehmende Sportler, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Philipp Kennedy, Martin Czerny, Christoph Vetchy und Philipp Jelinek.

Starterfeld der Extraklasse beim Klosterneuburg Triathlon 2018

Am 19. und 20. Mai verwandelte sich Klosterneuburg mit über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 20 Nationen zur Triathlonhauptstadt Österreichs. Getreu dem Motto „Get your Crown“ wurden zwei Tage lang die Könige(innen) aller Altersklassen gekürt. mehr

  • Gänserndorf
V.l.: WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl, Bgm. LAbg. Rene Lobner, Robert Kohout, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Pfarrer Strasshof Alexandru Mbaya Muteleshi, 3. Landtagspräsidentin Karin Renner und Bgm. Ludwig Deltl.

Marchfeldmesse 2018

Über 100 Aussteller und knapp 20.000 Besucher nutzten die Messe, um sich über die Produkte aus den verschiedensten Branchen zu informieren. mehr