th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

NÖ Bankenlandschaft: "Unternehmen können auf uns zählen!"

Corona-Krise: Beruhigende Signale kommen vom NÖ Bankensektor.

Sujetbild
© Adobe Stock

Bei einem Arbeitsgespräch sicherten der designierte NÖ Spartenobmann Banken und Versicherung Reinhard Karl und NÖ Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger den niederösterreichischen Unternehmen volle Unterstützung zu.  

„Niederösterreichs Banken sind für die Bewältigung der Corona-Krise gut aufgestellt. Unsere Hauptaufgabe ist das Sicherstellen von Liquidität. Wir erarbeiten derzeit in jeder Bank Maßnahmen, um die Betriebe bestmöglich zu unterstützen“, versichert der designierte NÖ Spartenobmann Bank und Versicherung. 

Ein erster Schritt sei die Nutzung der Garantien und Haftungen für Kredite der Förderstellen. „Das Ziel aller NÖ Banken ist, alles für jene NÖ Unternehmen tun, die von der Krise getroffen werden, sodass sie wieder aus der Krise kommen“, so Reinhard Karl.

Maßgeschneiderte Pakete für betroffene Betriebe

Für Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger sind die Banken ein verlässlicher Partner in der Krise: „Sie sind praktisch der Blutkreislauf der Wirtschaft. Wir stehen daher in engem Kontakt mit Niederösterreichs Banken, damit diese maßgeschneiderten Pakete für unsere Betriebe schnüren. Jetzt braucht es flexible Kredite für Unternehmen, die von der Corona-Krise getroffen werden.“ 

Sowohl Reinhard Karl als auch Jochen Danninger appellieren, dass es für Privatpersonen keinen Grund gibt, daheim Bargeld zu horten: „Die Versorgung mit Bargeld ist gesichert, auch wenn es derzeit durch die Ausgangsbeschränkungen zu reduzierten Öffnungszeiten kommen kann. Die Selbstbedienungsfoyers werden regelmäßig versorgt.“ 

Übersichtsseite zu Hilfspaketen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen:

http://wko.at/noe/hilfspakete

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Spartengeschäftsführer NÖ Industrie Alexander Schrötter, Markus Wadsack, NÖ Spartenobmann Industrie und Präsident IV NÖ Thomas Salzer und IV NÖ-Geschäftsführerin Michaela Roither.

Hinter den Kulissen des Wetterberichts

Übers Wetter reden kann auch spannend sein – das hat Marcus Wadsak bei „industry meets …“   im Museum NÖ in St. Pölten eindeutig bewiesen. mehr