th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

China interessiert sich für Energie aus Biomasse

Die Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH in Weissenbach an der Triesting im Bezirk Baden ist weltweiter Spezialist für die Herstellung von Biomasse-Feuerungsanlagen. 

© Polytechnik Eine hohe chinesische Delegation, mit Gouvernour Xu Reisheng (vorne 5.v.l.) informierte sich bei Polytechnik Geschäftsführer Lukas Schirnhofer (vorne 7.v.l.) über Einsatzmöglichkeiten der Biomassefeuerungsanlagen in China.

Jetzt informierte sich eine hochrangige Delegation aus China, an der Spitze der  Gouverneur der chinesischen Provinz Guangdong, Xu Reisheng, über diese Thematik in der Polytechnik-Firmenzentrale. Die Provinz Guangdong ist mit 110 Millionen Einwohner die wirtschaftlich stärkste und zugleich bevölkerungsreichste Provinz in China. Die Delegation besprach mit Polytechnik Geschäftsführer Lukas Schirnhofer  die Einsatzmöglichkeiten der Polytechnik-Produkte. Schirnhofer: „Die hohen Umweltauflagen als auch der politische Wille in China fördern die Nachfrage nach österreichischer grüner Technologie.“

Polytechnik ist bereits seit 2015 mit einer Vertriebsniederlassung in Xuzhou am chinesischen Markt vertreten. Ende 2016 wurde in China ein Joint-Venture, zur Produktion der Anlagen für den chinesischen und südostasiatischen Markt, geschlossen und 2018 ein weitere Vertriebsniederlassung in Beijing eröffnet. Die Polytechnik Biomassefeuerungsanlagen können für Heizungswärme, Prozesswärme oder für die Stromerzeugung eingesetzt werden. Im Weissenbacher Headoffice sind über 110 Mitarbeiter tätig; insgesamt beschäftigt die Polytechnik Gruppe ca. 240 Mitarbeiter. Die Exportrate beträgt derzeit 99 Prozent. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen

Leidenschaft und Respekt für den Beruf

53 Jahre lang brachte Werkzeugbautechniker Johann Kemminger sein Wissen bei der Rupert Fertinger GmbH ein und erlebte den technologischen Wandel hautnah – Angst vor der zunehmenden Digitalisierung hat er keine. mehr

  • Unternehmen

Wienerberger investiert in NÖ Werke

Der Mauer- und Dachziegelhersteller Wienerberger AG investiert acht Millionen Euro in seine niederösterreichischen Werk.  mehr

  • Unternehmen

Watt Drive stellt Weichen für die Zukunft

Der Getriebespezialist Watt Drive Antriebstechnik GmbH investiert massiv in die Modernisierung des Maschinenparks in Markt Piesting (Bezirk Wiener Neustadt). mehr