th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Branchentreff der Versand- und Internethändler

zum Thema Elektroaltgeräte

© zvg v.l.n.r.: : DI Andreas Öhlinger, Gremialobmann Klaus Krachbüchler, Branchensprecher Ing. Alexander Smuk, Johann Lechelt

Beim 4. Branchentreff der Versandhändler und Internethändler wurde das Thema Elektroaltgeräte behandelt und Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Das Thema betrifft fast jeden Versand- und Internethändler; denn kaum einer hat nicht irgendeinen elektrischen oder elektronischen Artikel und seien es nur Batterien in seinem Sortiment. 

Dipl. Ing. Andreas Öhlinger von der UFH Holding GmbH und Johann Lechelt von der WEEE Return GmbH stellten die Verpflichtungen für Versandhändler in den Hauptmärkten Österreich und Deutschland vor.“

Rechtslage in Österreich

  • In Österreich besteht eine Verpflichtung zur kostenlosen Zug-um-Zug Rücknahme von Haushaltsgeräten (z.B. unentgeltliche Rücksendemöglichkeit durch Bereitstellung eines Rücksendeetiketts).
  • Diese Verpflichtung kann auch durch Einrichtung von mindestens 2 öffentlich zugänglichen Stellen pro Bezirk an denen diese Elektroaltgeräte abgegeben werden können oder durch Teilnahme an einem entsprechenden Sammelsystem erfüllt werden (ARGE Elektroaltgeräte Versandhandel (Kontakt: T 0664 / 41 55 886, E christian.jahn@gmail.com)  

Rechtslage beim Versand nach Deutschland

Aufwändiger und vor allem teurer gestaltet sich die Umsetzung in Deutschland. Verkauft ein Versandhändler mit Sitz in Österreich Elektrogeräte direkt an Endnutzer in Deutschland, muss er vorher einen Bevollmächtigten beauftragen (schriftlich, in deutscher Sprache) und ihn der zuständigen Behörde (Umweltbundesamt) unter Anschluss einer Kopie der Beauftragung benennen.

UHF Logo

Das könnte Sie auch interessieren

  • [Branchennews - Service]
Newsportal Infotag Finanzdienstleister 2017

Infotag Finanzdienstleister 2017

Alle Präsentationen zur Veranstaltung zum Herunterladen mehr

  • [Branchennews - Service]
Newsportal Sommerfest 2017 der Fachgruppe Finanzdienstleister NÖ

Sommerfest 2017 der Fachgruppe Finanzdienstleister NÖ

Das Sommerfest in Lunz am See fand bei bestem Kaiserwetter statt. mehr

  • [Branchennews - Service]

NÖ Versicherungsagenten am AssCompact Trendtag

Rückblick auf AssCompact Trendtag 2017 mehr