th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nahezu 1.000 Betriebsübergaben in NÖ – ein Plus von 14 Prozent

Zwazl: „Gleichermaßen Zeichen für Stabilität wie Dynamik“ - Hälfte der Übergaben erfolgt innerhalb der Familie.

Zwei Hände bei der Schlüsselübergabe
© AdobeStock

Die Zahl der Betriebsübergaben in Niederösterreich hat im Vorjahr fast die 1000er-Grenzen überschritten. Insgesamt wurden 979 Betriebe übergeben, um 120 oder 14 Prozent mehr als 2017. „Betriebsübergaben sind gleichermaßen ein Zeichen für die Stabilität wie für die Dynamik des Wirtschaftsstandorts Niederösterreich“, so Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ). „Sie stehen für die Weiterführung von Unternehmen, etwa bei Pensionierung, ebenso wie für Menschen, die neu ins Unternehmertum einsteigen.“

WKNÖ-Teamberatung für Betriebsübergaben

Rund die Hälfte der Betriebsübergaben erfolgt innerhalb der Familie. Die Wirtschaftskammer Niederösterreich unterstützt ÜbergeberInnen wie ÜbernehmerInnen mit umfassender Beratung durch das in allen ihren Bezirksstellen angesiedelte WKNÖ-Gründerservice. Als besonderes Service für BetriebsübergeberInnen bietet die WKNÖ eigene Teamberatungen an, in denen gemeinsam mit Rechts-ExpertInnen der WKNÖ ein individueller Fahrplan für die Übergabe entwickelt wird. „Und zwar kostenlos“, wie Zwazl betont. Fragen aus dem Steuer-, Arbeits- und Pensionsrecht können hier etwa ebenso geklärt werden wie Themen des Betriebsanlagenrechts oder des Gesellschafts-, Miet- und Vertragsrechts.

Nachfolgebörse für praktisch alle Branchen im Internet

Darüber hinaus bietet die Wirtschaftskammer eine eigene Nachfolgebörse im Internet an (www.nachfolgeboerse.at). Wer seinen Betrieb übergeben will, kann sich hier ebenso eintragen wie jene, die ein Unternehmen in einer bestimmten Branche übernehmen wollen. Die Angebote umfassen nahezu das gesamte Spektrum der niederösterreichischen Wirtschaft – vom Optikerbetrieb bis zum IT-Unternehmen, von der Gastronomie bis zur Sonnenschutztechnik, der Gebäudereinigung oder der Schuhboutique.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Gruppenfoto

Niederösterreicher Christof Babinger ist neuer Berufs-Weltmeister

Drucktechniker siegt bei „WorldSkills 2019“ im russischen Kazan – Zwazl gratuliert: „Können stolz auf Fachkräfte-Ausbildung und Jugend sein“  mehr

  • News
Menschen

Lehrberufspaket 2019 bringt noch mehr Digitalisierung

Das Lehrberufspaket 2019 setzt weiter auf Digitalisierung. Fünf neue Lehrberufe wurden als Ausbildungsversuche eingerichtet. Für zwei Lehrberufe wurden die Ausbildungsordnungen neu geregelt. Die drei bestehenden Lehrberufe Maurer/Maurerin, Tiefbauer/in und Schalungsbau wurden überarbeitet. In allen neuen Lehrberufen wurden die Anforderungen der Digitalisierung berücksichtigt. mehr