th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

150 Jahre Druckerei Berger in Horn

Gegründet wurde das Unternehmen 1868 von Ferdinand Berger I, dem Ur-Ur-Großvater der heutigen Geschäftsführer.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl verlieh der Druckerei Berger anlässlich des Jubiläums die Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ an Peter Berger jun., Peter Berger sen., Ferdinand Berger jun. und Ferdinand Berger sen. (v.l.).
© Foto Andraschek Horn WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl verlieh der Druckerei Berger anlässlich des Jubiläums die Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ an Peter Berger jun., Peter Berger sen., Ferdinand Berger jun. und Ferdinand Berger sen. (v.l.).

Heute wird die Druckerei Berger in fünfter Generation geführt. Sie ist eine der modernsten in Österreich und die einzige, die noch in Familienbesitz ist und durch die Eigentümer geführt wird.

Das Erfolgsgeheimnis der beiden Geschäftsführer Peter und Ferdinand Berger ist das Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“. So verfügt die Druckerei in Horn über die modernste 8-Farben-Bogenoffsetmaschine mit der neuesten Technologie.
Im Rollenoffsetdruck verfügt Berger über eine Druckkapazität von über fünf Millionen Seiten DIN A4 – vierfarbig – pro Stunde.

„Die Druckerdynastie Berger und der Wirtschaftsstandort Nieder-österreich sind seit eineinhalb Jahrhunderten fix miteinander verbunden. Die Bergers schafften es immer, zur entscheidenden Zeit den richtigen Schritt zu setzen. Sie sind nicht nur ein Aushängeschild für den Unternehmergeist im Waldviertel, sondern ein Aushängeschild für die niederösterreichischen Familienunternehmen, die über Generationen für Wohlstand in den Regionen sorgen“, würdigte Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl die Leistungen des Familienunternehmens.

www.berger.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen

China interessiert sich für Energie aus Biomasse

Die Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH in Weissenbach an der Triesting im Bezirk Baden ist weltweiter Spezialist für die Herstellung von Biomasse-Feuerungsanlagen.  mehr

  • Unternehmen

Wienerberger investiert in NÖ Werke

Der Mauer- und Dachziegelhersteller Wienerberger AG investiert acht Millionen Euro in seine niederösterreichischen Werk.  mehr