th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Nachwuchs bei Bäckerei Kasses

Vierte Generation seit 1925

Die beiden Bäckerinnen mit Produkten in der Hand.
© Bäckerei Kasses
Seit einem halben Jahr ist Erich Kasses nicht mehr der einzige Bäckermeister in seiner Familie. Seine Tochter Lena (rechts im Bild) ist offizielle Bäckermeisterin und aktiv in der Backstube tätig. Ist sie nicht in der Produktion, kümmert sie sich um das Marketing und den Vertrieb. Und die Bäckerfamilie wächst weiter: „Wir haben jetzt zwei Hände mehr im Betrieb, da Laura jetzt auch mitarbeitet“, freut sich Lena und blickt zu ihrer kleinen Schwester. Die beiden Schwestern sind schon die vierte Bäckergeneration, die 1925 mit Leopold Kasses begann, der mit einem Leiterwagen, gezogen von einem Arbeitshund, die Kunden der Region belieferte.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Gruppenfoto mit Schaufeln vor einem Erdhaufen.

Glückwunsch zum Spatenstich

Betriebsfreundliche Infrastruktur und zentrale Lage mehr

  • Zwettl
V.l.: Bezirksstellenleiter Mario Müller-Kaas, Bezirksstellenobmann Dieter Holzer sowie Bianca und Andreas Mathe.

25 Jahre Gasthaus Mathe

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“, lautet der Leitspruch der Familie Mathe in Etzen, den sie jeden Tag aufs Neue beweisen. mehr