th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bäckerei Hartl-Hofer verabschiedete sich

Abschied mit Wehmut für Bäckerei in Amstetten nach 40 Jahren..

Zwei Personen am Bild.
© Birgit Sorger Fritz und Gabi Hartl haben seit 1985 die Bäckerei Hartl-Hofer erfolgreich geführt.

Es war ein Abschied mit Wehmut für Gabi und Fritz Hofer, die Inhaber der Bäckerei Hartl-Hofer an der Reichsstraße 56: „Ich stehe seit 40 Jahren im Geschäft und habe den Kontakt mit den Kunden immer geliebt“, berichtet Gabi Hofer, selbst gelernte Bäckerin und Konditorin.
Am 1. Juni wurden die Backöfen ein letztes Mal eingeschalten und Familie, Freunde und Stammkunden zu einem Abschiedsfest geladen.

150 Jahre reicht die Geschichte der Bäckerei Hartl-Hofer zurück. Vater Hermann war mit seinem Bus, mit dem er ins „Gai“ fuhr, nicht aus dem Amstettner Ortsbild wegzudenken.
Seine Tochter Gabi und ihr Mann Fritz Hofer haben den Familienbetrieb 1985 übernommen. Mit bis zu 17 Mitarbeitern haben sie nach alter Handwerks-tradition Brot, Gebäck und süße Köstlichkeiten hergestellt – „mit natürlichen Zutaten und Sauerteig, dem wir ausreichend Zeit zum Gehen gelassen haben“, wie Fritz Hofer betont.

Ganz geschlossen wird das Geschäft allerdings nicht: Obwohl das Unternehmerehepaar selbst keinen Nachfolger hat, freuen sich Gabi und Fritz Hofer, dass die Bäckerei Danecker am Standort eine Verkaufsfiliale eröffnet hat. Fritz Hofer: „Richard Palmetzhofer und sein Team haben Gott sei Dank ein Herz für das Handwerk.“

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, AMS Krems-Geschäftsstellenleiter Erwin Kirschenhofer, Liesa Bekehrti, Franz Bekehrti, WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser, Franz Bekehrti sen., Elfriede  Bekehrti und Bürgermeisterin Gudrun Berger.

100 Jahre Firma Bekehrti

Die Bekehrti GmbH in Furth bei Göttweig feierte ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. mehr

Gruppenfoto.

HY-POWER: Weltweite Erfolgsfirma aus Pressbaum

Spezialist im Bereich Hydraulikengineering, Schmiertechnik, Maschinenbau und Tribologie. mehr