th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Firma Eigl setzt wichtige Impulse für die Region

Die Urspünge der Firmengruppe Eigl gehen auf das Jahr 1931 zurück. 1958 wurde die Marke AVIA von Franz Josef Eigl in Österreich miteingeführt. Mit mehr als 100 Tankstellen ist AVIA heute aus dem österreichischen Tankstellennetz nicht mehr wegzudenken.

V.l.: Bezirksstellenleiter Mario Müller-Kaas, Prok. Martin Rößl (Kamp Wasser- und Filtertechnik), WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner, Prok. Andreas Böhm-Vrana, Silvia Wührer, Dir. Franz Preiß und Prok. Rainer Kolinsky.
© Eigl V.l.: Bezirksstellenleiter Mario Müller-Kaas, Prok. Martin Rößl (Kamp Wasser- und Filtertechnik), WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner, Prok. Andreas Böhm-Vrana, Silvia Wührer, Dir. Franz Preiß und Prok. Rainer Kolinsky.

Nach dem Tod von Rudolf Eigl führt nun Dir. Franz Preiß die Geschäfte als Gechäftsführer der Firmengruppe erfolgreich weiter. Insgesamt werden rund 60 Mitarbeiter beschäftigt. Im Hauptgeschäftsfeld werden gemeinsam mit den Tankstellenpartnern der Fa. Eigl über 50 AVIA Tankstellen in Ostösterreich betrieben. Über das firmeneigene Tanklager werden zahlreiche Industrie-, Gewerbe- und private Kunden mit Diesel und Heizöl versorgt. Auch mit AVIA Schmierstoffen werden Industrie- und Gewerbebetriebe in der Region beliefert.

Weitblick bewies die Geschäftsführung indem sie bereits vor zehn Jahren ein Joint Venture mit dem „Sägewerk Gebrüder Steininger“ zur Erzeugung von Pellets gründete. Unter der
Marke „Waldviertler Pellets“ werden Pellets jährlich an etwa 4.000 Haushalte im Wald- und Weinviertel geliefert. Außerdem wurde das Geschäftsfeld auch auf weitere Mobilitätsdienstleistungen, wie Motels, E-Tankstellen, Erdgastankstellen (für Pkw und Lkw), und Waschanlagen ausgeweitet. Auch über LNG (flüssiges Erdgas) und Wasserstoff denkt das Unternehmen bereits nach. Mit dem Unternehmen Kamp Wasser- und Filtertechnik bietet Eigl auch moderne Wasseraufbereitungstechnik für Kommunen und Großkunden an.

Das könnte Sie auch interessieren

Die beiden vor einer Pinwand.

Infoveranstaltung „Steuerliche Basisinformation für Unternehmerinnen und Unternehmer“

Hilfreiche Tipps und Tricks im Bereich FinanzOnline, Umsatzsteuer und Einkommenssteuer in der Bezirksstelle Tulln. mehr

Brauhaus – v.l.: Fachgruppengeschäftsführer Walter Schmalwieser, Verkaufsdirektor Bernhard Mitteröcker, Bezirksvertrauensperson Doris Reinisch, Michael Dvořaček, Fachgruppenobmann Mario Pulker und WK-Außenstellenleiter Mario Freiberger.

Besuchstour von Gastronomiebetrieben

Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft Mario Pulker besuchte mit Fachgruppengeschäftsführer Walter Schmalwieser und Fachgruppenobfrau Doris Reinisch einige Betriebe im Teilbezirk Schwechat. mehr