th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Alles neu im Autohaus Lehr

Nach 9 Monaten Umbau, mindestens ebenso langer und sorgfältiger Planung und 1,7 Millionen Euro an Investitionen ist es soweit: Die Modernisierung des Waldviertler Traditionsautohauses Lehr ist abgeschlossen und der Betrieb erstrahlt in neuem Glanz.


Die drei Generationen der Familie Lehr (v.l.): Lucia und Manfred I.,  Katharina, Manfred II., Mimi,  Manfred III., Gertraude und Josef.
© Firma Lehr Die drei Generationen der Familie Lehr (v.l.): Lucia und Manfred I., Katharina, Manfred II., Mimi, Manfred III., Gertraude und Josef.


Alles auf den neuesten Stand der Technik gebracht

Die gesamte Haustechnik wurde erneuert, eine Klimaanlage eingebaut, die Schauräume nach den aktuellen Richtlinien der Hersteller modernisiert und die Beleuchtung auf energiesparende LED-Lampen umgestellt. Beim Umbau setze Geschäftsführer Manfred Lehr auf heimische Firmen und den neuesten Stand der Technik. Auch der Umweltgedanke wird großgeschrieben: Es wird permanent in Alternativenergie investiert und die Stromversorgung funktioniert teilweise durch hauseigene Photovoltaikanlagen. Im Zuge der Neuerungen wurden auch zwei Elektrotankstellen mit jeweils zwei Ladestationen errichtet. Unser langfristiges Ziel ist es, energietechnisch Selbstversorger und in Zukunft im Bereich E-Mobility bestens aufgestellt zu sein“, erklärt der Geschäftsführer des Autohauses in vierter Generation. 

Mehrmals als „Bester Ford Händler Österreichs“ ausgezeichnet

„Seit 1891 stehen wir für Mobilität und können daher mehr als 125 Jahre Erfahrung als Händler und Werkstätte vorweisen. Wir haben schon einige Male die Auszeichnung ‚Bester Ford Händler Österreichs‘ erhalten und sind sehr stolz auf unser Service“, so Geschäftsführer Manfred Lehr. Bereits im Jahr 1955 unterzeichnete das Autohaus Lehr den Vertrag für die Marke Ford. Heute werden in der Pragerstraße in Horn die sechs Neuwagenmarken Land Rover, Jaguar, Fiat, Alfa Romeo, Ford und Opel, eine Fachwerkstätte für alle Marken, ein breites Gebrauchtwagenangebot und viele Dienstleistungen rund um Automobilität angeboten.

271 Lehrlinge wurden bisher ausgebildet

Das Augenmerk des Traditionsunternehmens liegt auf der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit und der Förderung der Jugend. 271 Lehrlinge wurden bis heute im Autohaus Lehr ausgebildet. 

Persönlichkeitsseminare für MitarbeiterInnen des Autohauses Lehr

Jährlich wird mehrmals in herstellerspezifische Schulungen und auch in Persönlichkeitsweiterbildungen der Angestellten investiert. „Wenn unsere Mitarbeiter Spaß an der Arbeit haben, kommt die Kundenzufriedenheit von allein. Die Zeiten in der Autobranche sind ziemlich hart und die Persönlichkeit rückt immer mehr in den Vordergrund. Das ist uns sehr wichtig“, unterstreicht Manfred Lehr die Unternehmenswerte Respekt, Freude, Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung des „sehr viel mehr“ Familien-Autohauses.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Baden
Newsportal 30 Jahre Autohaus Berger

30 Jahre Autohaus Berger

Berndorfer feierten die erfolgreiche Firmen- und Familiengeschichte. mehr

  • Hollabrunn
Newsportal Autohaus Eissner errichtet Neubau

Autohaus Eissner errichtet Neubau

Mit der Investition von rund 5 Millionen Euro in eine hochmoderne, energieeffiziente Betriebsstätte, richtet sich die erfolgreiche Autofamilie Eissner zukunftsorientiert aus. mehr

  • Korneuburg-Stockerau
Newsportal Firmenübergabe rechtzeitig planen und gestalten

Firmenübergabe rechtzeitig planen und gestalten

Das Team des Weinviertler Businessforums lud zur heurigen Auftaktveranstaltung ihrer Informationsabende, diesmal  zum Thema: Betriebsübergabe rechtzeitig planen und gestalten, ins Raiffeisen Kompetenzzentrum in Korneuburg ein. mehr