th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Auszeichnung für Busatis Lehrwerkstätte

Purgstaller Betrieb erhielt Qualitätslabel „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“.

Gruppenfoto mit Urkunde in der Hand.
© BMDW/HBF/Daniel Trippolt V.l: Gerhard Glösl, Erich Wenighofer, Anton Gützer von Busatis und Sektionschef Georg Konetzky.

Im Wirtschaftsministerium fand die Übergabe des Qualitätslabel „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ statt. In diesem feierlichen Rahmen erhielt Busatis als einer von 29 Betrieben diese hohe Qualitätsauszeichnung in der Lehrlingsausbildung.

„Es sind Unternehmen ausgezeichnet worden, die sich in den vergangenen Jahren durch außergewöhnliche und innovative Leistungen Verdienste um die österreichische Wirtschaft erworben haben und in dem betreffenden Wirtschaftszweig eine führende und allgemein geachtete Stellung einnehmen“, erklärte Sektionschef Georg Konetzky aus dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, anlässlich der Verleihung des Bundeswappens an die Vorbildbetriebe. Diese Auszeichnung ist ein besonderes Qualitätssiegel im Bereich der Ausbildung junger Menschen und zeigt den Beitrag, den diese Unternehmen für die Zukunft sowohl der Jugendlichen, als auch der Wirtschaft in Österreich leisten. Georg Konetzky unterstrich die Bedeutung der heimischen dualen Ausbildung als ein internationales Vorzeigemodell, um junge Menschen in Zeiten zunehmender Digitalisierung auf das Berufsleben vorzubereiten und ihnen beste berufliche Perspektiven zu bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Vorstandsvorsitzender Obmann Franz Bauer, Vorstand Franz Ehrenleitner, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Geschäftsführer Ludwig Holzer, Vorstand Florian Stöger, und Vizebürgermeister Architekt Erwin Krammer.

Investitionsoffensive bei WINZER KREMS

WINZER KREMS – Sandgrube 13 sind national sowie international für ihre Qualitätsweine bekannt. In der Sandgrube 13 wird kontinuierlich an neuen Qualitäts-Maßstäben gearbeitet. Aus diesem Grund startet Winzer Krems ab Herbst 2019 das größte Investitionsprogramm der Weingutsgeschichte. mehr

V.l.: Andrea Redlsteiner, Martina Schweidler, Georg Lintner, Burkhard Eberl, Margareta Selch, Walter Grasberger, Franz Kemetmüller und Michael Hochgerner.

Stammtisch für BehördenleiterInnen

Zum sechsten Mal seit seiner Gründung vor mehr als vier Jahren, fand der Behördenleiter-Innenstammtisch im Bezirk Lilienfeld statt. mehr