th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Auszeichnungen für nachhaltiges Unternehmen

Konzept "Radius 66" - mit Regionalität punkten.

Gruppenbild mit Urkunde und Auszeichnung.
© Andreas Tischler V.l.: Wolfgang Rosam, Birgit Aichinger, Josef Floh und Elisabeth Köstinger (Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus).

2019 zeichnet Falstaff erstmals Betriebe für eine besonders nachhaltige Arbeitsweise mit dem Vöslauer Award für Nachhaltigkeit und Innovation aus. Diese Auszeichnung durfte die Floh KG aus Langenlebarn, mit dem Konzept „Radius 66“ entgegennehmen.

„Radius 66“ steht für Regionalität. Der Gastwirt bezieht seine Produkte von Produzenten aus dem Umkreis von 66 Kilometern – von Zutaten der Floh-Küche bis hin zum Mobiliar der Gaststube. Aber nicht nur in der Gastwirtschaft, sondern auch im Floh-Markt sind „Radius 66“-Produkte zu finden. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Waidhofen/Thaya
Gruppenfoto

Zwei „Fadecut“-Workshops

Waidhofen an der Thaya mehr

  • Sankt Pölten
Gruppenfoto.

Hundert Jahre Gartenbau Nentwich

Musterbetrieb mit rund 70 Mitarbeitern in Perschling. mehr