th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kunststoff-Spezialist ASMA baut aus

Die Firma ASMA aus Weitra investiert sieben Millionen Euro in eine 4.000 m² große Betriebserweiterung.

V.l.: Raimund Fuchs, Margit Göll, Sebastian Hamedinger, Markus Ottinger, Ivo Kux, Martina Diesner-Wais, Wilhelm Ellmauthaler, Claudia Steininger, Gerhard Steininger, Thomas Brandeis, Stefan Grusch, Max Aspelmayr, Friedrich Winkler und Werner Stiller.
© ASMA V.l.: Raimund Fuchs, Margit Göll, Sebastian Hamedinger, Markus Ottinger, Ivo Kux, Martina Diesner-Wais, Wilhelm Ellmauthaler, Claudia Steininger, Gerhard Steininger, Thomas Brandeis, Stefan Grusch, Max Aspelmayr, Friedrich Winkler und Werner Stiller.

Das stark wachsende Familienunternehmen asma in Weitra ist mit einer Umsatzsteigerung von 15 Prozent im Vorjahr und mittlerweile 140 Mitarbeitern an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen.
Um mehr Platz zu schaffen, wird der Stammsitz erweitert. Realisiert wird eine zweistöckige Betriebsstätte mit Produktion, Lager, Haustechnik, Büro, Ladehof und Mitarbeiterparkplatz. Das Bauunternehmen Peneder aus Atzbach (OÖ) wurde mit der Generalplanung und dem Baumanagement beauftragt. Insgesamt beläuft sich die Investition auf 7 Mio. Euro. Ab November 2020 hat asma damit einen 4.000 m2 großen, energieeffizienten Erweiterungsbau, der sich durch reibungslose Materialflüsse, und leistungsfördernde Arbeitsbedingungen auszeichnet, zur Verfügung. 

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: 1.R.: Andreas Krenn (WKNÖ), Verena Müllner, Eva-Maria Biedermann, Silvia Kreuzer, Bernhard Heiss und Peter Hink. 2.R.: Propst Andreas Lango, Johann Biedermann und Bgm. Günter Schalko. 3.R.: Marianne Bilek, Gerhard Houschko und VBgm. Eva Houschko.

"Evas G'schäft" feierte sechsjähriges Bestehen

Vor sechs Jahren eröffnete Eva-Maria Biedermann in Eisgarn im Bezirk Gmünd ihr Nahversorgergeschäft unter dem Namen "Evas G'schäft". mehr

Gruppenfoto

Bezirkstreffen der Jungen Wirtschaft

Jungunternehmer der Bezirke Melk und Amstetten vernetzten sich. mehr