th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Veranstaltung "Alles Online?"

Rund 60 UnternehmerInnen und SchülerInnen der Bundeshandelsakademie Korneuburg nahmen an der Veranstaltung zum Thema "Alles Online?" in der BHAK Korneuburg teil.

V.l.: Abg.z.NR Andreas Minnich, WK-Bezirksstellenleiterin Anna-Schrittwieser, die beiden Vortragenden Iris Thalbauer und Harald Sippl mit den beiden Unternehmern Peter Patak und Gerwald Wessely.
© Bernhard Dunkel V.l.: Abg.z.NR Andreas Minnich, WK-Bezirksstellenleiterin Anna-Schrittwieser, die beiden Vortragenden Iris Thalbauer und Harald Sippl mit den beiden Unternehmern Peter Patak und Gerwald Wessely.

Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel sprach über die interessenpolitischen Forderungen der Wirtschaftskammer Österreich. Harald Sippl, Geschäftsführer des Bundesgremiums des Handels mit Mode und Freizeitartikeln, sprach über die Ergebnisse der GALLUP Studie, die von der Wirtschaftskammer Österreich in Auftrag gegeben wurde. In der Studie wurden die Unterscheidungen zwischen online und stationären Handel behandelt. 1.000 Teilnehmer wurden zu Kaufverhalten und Kundenerwartungen interviewt und wie der Einzelhandel darauf reagieren kann.

Ergebnisse der Studie:

  • Der Handel befindet sich derzeit stärker als früher im Wandel (Multi-Channel)
  • Vermehrt Multi-Channel User, die sich die besten und günstigsten Möglichkeiten aus Online und stationären Handel aussuchen
  • Viele erste Kundenkontakte erfolgen über Handy
  • Stationärer Handel punktet mit guter Beratung, Einkaufserlebnis und Freundlichkeit
  • Derzeit werden rund zehn Prozent aller Waren online eingekauft (im Inland und Ausland)

Mehr über die Studie finden Sie in dieser Präsentation.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: JW-Bezirksvorsitzender Stefan Seif, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Vortragende Daniela Zeller, designierter Bezirksstellenleiter Holger Lang und Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller.

"Reden.Bewegen.Wirken" mit Daniela Zeller

Ein aktiver Workshop "Reden.Bewegen.Wirken" mit Daniela Zeller lockte etwa 35 UnternehmerInnen in die WK-Bezirksstelle Krems. mehr

Maturanten

Erste Maturaerfahrungen zum Nachhören

Letzten Herbst startete Lehre mit Matura in der Buckligen Welt. mehr