th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Afterwork-Punsch im Hof

Netzwerken mit vorweihnachtlicher Stimmung von JW und FiW im Innenhof der Außenstelle Klosterneuburg.

Gruppenfoto in einem Hauseingang.
© Eva Travnicek Vorne, v.l.: Monika Stahl, Maria Theresia Eder, Dorothea Kapeller; dahinter: Markus Fuchs, Sascha Aloy, Martina Polndorfer und Barbara Probst.

Dieses Jahr veranstalteten die Junge Wirtschaft und Frau in der Wirtschaft wieder ein gemütliches vorweihnachtliches Beisammensein im Innenhof der WK-Außenstelle Klosterneuburg. Erstmals ein „Afterwork Punsch“ unter dem Motto „Orange The World“, eine weltweite Kampagne gegen Gewalt an Frauen – Gewalt an Frauen sichtbar machen.

Trotz einzelner Regenschauer konnten die zahlreich erschienenen Gäste, gut versorgt mit Punsch, Glühwein, Kuchen und Keksen noch lange mit den Organisatoren, bestehend aus dem Team der Außenstelle Klosterneuburg, der Jungen Wirtschaft sowie Frau in der Wirtschaft netzwerken und sich in vorweihnachtliche Stimmung bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Josef Gloss, Karl Bauer, Bgm. Thomas Grießl, Gabriele Ferner, Philipp Bauer und WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka.

Bäckerei Karl Bauer GmbH ehrte Mitarbeiterin

Firmenchef Philipp Bauer und Seniorchef Karl Bauer von der Bäckerei Karl Bauer GmbH luden zur Mitarbeiterehrung ins firmeneigene Kaffeehaus am Oberen Markt in Poysdorf ein. mehr

Gruppenfoto

Bezirkstreffen der Jungen Wirtschaft

Jungunternehmer der Bezirke Melk und Amstetten vernetzten sich. mehr