th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

ZKW bei Patenten österreichweit auf Platz 3

Mit 49 Patentanmeldungen liegt die ZKW Unternehmensgruppe  im Jahr 2017 österreichweit auf dem dritten Rang.

Auch beim Elektroniktestaufbau sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Suche nach Innovationen und Ideen.
© ZKW Group GmbH Auch beim Elektroniktestaufbau sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Suche nach Innovationen und Ideen.

Die ZKW Unternehmensgruppe liegt mit 49 Patentanmeldungen beim EPA (Europäisches Patentamt) im Jahr 2017 österreichweit auf Platz drei. Für ZKW sind Innovationen essentiell: Das Unternehmen fördert eine offene Innovationskultur und den Erfindergeist der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Innovation ist für die ZKW Unternehmensgruppe nicht nur „nice-to-have“ sondern unbedingt erforderlich. Einerseits hängt diese andauernde Innovationsnotwendigkeit stark von Kundenwünschen bzw. Kundenvorgaben sowie dem technischen Wettstreit im internationalen Mitbewerberfeld ab.

Auf der anderen Seite herrscht aber auch eine große Bereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche, neue Lösungen zu technischer Aufgabenstellungen zu finden. Durch den Wettbewerb entstehen laufend neue Erfindungen, wie etwa bei der Entwicklung in Bezug auf Lichtquellen, von Halogenleuchten, über Xenon-Lampen, LED bis zu Laser.

ZKW unterstützt den Weg zur Innovation

Die Innovationsfindung erfolgt sowohl im Zuge intern definierter Vorentwicklungsprojekte als auch bei der konkreten Produktentwicklung für Auftraggeber innerhalb der Projektteams. Es passiert aber auch, dass es zu spontanen „Geistesblitzen“ bei einzelnen Mitarbeitern kommt. Darüber hinaus existieren noch offene Formen der in-house Ideenfindung wie das „Innovationscafé“.

„ZKW kurbelt die Ideenfindung aktiv in Form von moderierten Workshops zu bestimmten Themen und Bereichen, die als zukunftsrelevant gelten, an. Eine weitere mögliche Innovationsfindung ist die Schaffung von Prototypen, an denen grundlegende Funktionsweisen überprüft werden können“, so Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Durch die Serien-Produktentwicklung werden eine Reihe von Tests durchgeführt, woraus die Techniker praktische Einschränkungen eines Produktes ableiten. Die Behebung dieser Einschränkungen führt wiederum zu technischer Innovation.

Patente in Österreich

Die ZKW Unternehmensgruppe liegt mit ihren 49 Patentanmeldungen im Jahr 2017 auf Platz 3 in der Österreich-Wertung des Europäischen Patentamts. Auch für das Jahr 2018 rechnet der Premium-Licht-Elektronikhersteller mit einigen Geistesblitzen – ganz nach dem ZKW-Motto: „Bright minds, bright lights.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
FiW-Bezirksvertreterin Elisabeth Dorner (l.) gratuliert Katharina Riha zur Eröffnung.

Eröffnung von Sanibel Fashion

Katharina Riha feierte die Eröffnung ihrer Modeboutique im Herzen Mödlings. mehr

  • Hollabrunn
V.l.: WK-Bezirksstellenleiter Julius Gelles, Gernot Eissner, René Schmircher, Monika Eissner-Rammer, FiW-Bezirksvertreterin Bettina Strobl, WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky und WK-Bezirksstellenausschussmitglied Reinhard Indraczek.

Großes Publikumsinteresse bei "Autopur"-Messe

Anfang März fand die Hollabrunner Automesse „Autopur“ als Gemeinschaftsveranstaltung regionaler Marken-Autohäuser statt. mehr